Aroma Fizzies selber machen – DIY-Kosmetik

Badezusatz selber machen

Seife selber machen – so geht’s

Cover_HauptBookDu möchtest gerne deine eigenen natürlichen Seifen herstellen?

Dann lad dir doch das Naturseife-und-Kosmetik eBook “Kreative Seifen einfach selber machen” herunter und beginne noch heute mit dem Selbermachen der ersten Seife. Im eBook über die Seifenherstellung findest du alles, was du zum Thema wissen musst (und noch vieles mehr).

Dazu erhältst du außerdem die kostenlosen Zusatz-Ratgeber der Fette und Öle, der ätherischen Öle und der Seifenrezept. Und hier geht es direkt zum eBook:

Kreative Seifen einfach selber machen

Ob für ein entspannendes Wannenbad oder eine erfrischende Dusche am Morgen, die Aroma Fizzies sind wahre Allround-Talente, die einfach selbst herzustellen sind. Erfahre in diesem Artikel, wie du Badefizzies oder Aroma Fizzies selber machen kannst.

Sie duften nicht nur herrlich, sondern lösen sich im Wasser auch noch stark sprudelnd auf. Dabei fetten die Aroma Fizzies aber nicht so wie andere selbst gemachte Badezusätze, denn sie enthalten gar kein Fett. Ideal sind die Aroma Fizzies oder Badefizzies daher für die Sommermonate, in denen ein zu fettiges Wannenbad eher unerwünscht ist. In erster Linie haben die Fizzies aber einen anderen Zweck als das Wannenbad: sie werden in die Duschwanne gelegt. Beim Duschen lösen sie sich dann in kurzer Zeit auf und verbreiten einen angenehmen Duft, der – je nach gewähltem ätherischen Öl – anregend, erfrischend oder entspannend sein kann. Düfte wie Minze, Eukalyptus und Co. erfrischen am Morgen, Lavendel, Rose oder Bergamotte sorgen am Abend für die nötige Entspannung und zitrische ätherische Öle wie Zitrone oder Orange machen einfach gute Laune.

Aroma Fizzies selber machen – DIY-Kosmetik

Das Rezept ist wirklich simpel, die meisten Zutaten findet man sogar im Supermarkt. Ätherische Öle und ggf. Kräuter oder Kosmetikpigmente können bei Dragonspice bestellt werden.

  • 100g Natron (im Supermarkt bei den Backzutaten)
    Aroma Fizzies einfach selbst gemacht

    Aroma Fizzies werden einfach in die Duschwanne gelegt. Alternativ eignen sie sich auch als duftender Badezusatz.

  • 50g Zitronensäure (im Supermarkt oder der Drogerie häufig bei den Entkalkern zu finden)
  • 50g Stärke (im Supermarkt bei den Backzutaten)
  • Alkohol hochprozentig, Weingeist
  • Ätherische Öle nach Wunsch (insgesamt etwa 5 bis 6 Tropfen genügen)
  • Kosmetikpigment nach Wunsch oder pulvrige Lebensmittelfarbe (die Farbe darf kein Wasser enthalten)

1. Um die Aroma Fizzies herzustellen, müssen nur Natron, Zitronensäure und Maisstärke abgewogen und miteinander vermischt werden. Am besten geht das mit den Händen. Handschuhe sind zu empfehlen. Im Anschluss die ätherischen Öle zugeben und nach einer Geruchsprobe eventuell noch um einige Tropfen ergänzen. Die Fizzies sollten intensiv aber nicht unangenehm stark riechen. Auf Wunsch können nun noch Kräuter oder Pigmente bzw. Lebensmittelfarben untergemischt werden.

2. Zum Schluss gibt man den hochprozentigen Alkohol (ich verwende 96%igen Weingeist) tröpfchenweise zu den übrigen Zutaten. Jetzt muss alles gut durchgeknetet werden. Den Alkohol bitte Tropfen für Tropfen untermischen und immer gut durchkneten, bis ein weiterer Tropfen zugefügt wird. Die Masse sollte am Ende etwas knetbar und zusammendrückbar sein.

Die Masse für die Aroma Fizzies sollte leicht formbar sein.

Die Masse für die Aroma Fizzies sollte leicht formbar sein.

3. Nun kann die Masse der Aroma Fizzies in die gewünschten Formen gepresst werden. Wichtig ist, dass die Masse sehr fest eingedrückt wird. Denn erst durch das Zusammenpressen der Masse halten die Fizzies später auch zusammen. Ausformen kann man bereits nach etwa 4 bis 5 Stunden.

Achtung: Aroma Fizzies am besten luftdicht aufbewahren, da die Zitronensäure ansonsten mit der Feuchtigkeit der Luft reagieren könnte. Die Folge wären unansehnliche, picklig wirkende Aroma Fizzies.

Du solltest außerdem darauf achten, dass die Form in die die Fizzies gepresst werden, vollständig trocken ist. Die Zutaten reagieren nämlich sofort mit der Feuchtigkeit, was zum Aufgehen der Fizzies führt.

Ebenso einfach können auch fettfreie Badekugeln hergestellt werden: Badekugeln ohne Fett selber machen

Kosmetik selber machen

Aroma Fizzies mit wenigen Zutaten selber machen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




*