Badesalz selber machen – Buntes Badesalz

Einfache DIY-Idee auch für Kinder

Seife selber machen – so geht’s

Cover_HauptBookDu möchtest gerne deine eigenen natürlichen Seifen herstellen?

Dann lad dir doch das Naturseife-und-Kosmetik eBook “Kreative Seifen einfach selber machen” herunter und beginne noch heute mit dem Selbermachen der ersten Seife. Im eBook über die Seifenherstellung findest du alles, was du zum Thema wissen musst (und noch vieles mehr).

Dazu erhältst du außerdem die kostenlosen Zusatz-Ratgeber der Fette und Öle, der ätherischen Öle und der Seifenrezept. Und hier geht es direkt zum eBook:

Kreative Seifen einfach selber machen

Badesalz selber machen? Das geht wirklich schnell und einfach. Dieses bunte Badesalz ist in kurzer Zeit selbst gemacht und perfekt dafür geeignet, das Badezimmer zu verschönern. Auch als Geschenkidee eignet sich unser Badesalz hervorragend. Und so wird es gemacht:

Buntes Badesalz selber machen – Auch für Kinder eine schöne Bastelidee

Badesalz 004 (2)Da ich recht häufig gefragt werde, ob bestimmte DIY-Ideen auch für die Umsetzung mit Kindern geeignet sind, möchte ich hier mal ein DIY-Rezept vorstellen, das man auch mit Kindern problemlos herstellen kann. Unser Badesalz besteht nämlich nur aus wenigen Zutaten: Salz, Lebensmittelfarbe und ätherischen Ölen oder Parfumölen. Empfehlenswert ist die Verwendung vom Toten Meer Salz, denn dieses Salz enthält die meisten Mineralien und Spurenelemente und ist auch für problematische Haut geeignet. Mehr zum Salz aus dem Toten Meer könnt ihr hier nachlesen: Badesalz selber machen mit Totem Meer Salz.

Wer Parfumöle verwenden möchte, nutzt bitte Öle, die für die Kosmetik zugelassen sind. Duftöle für die Duftlampe eignen sich nicht zum Einsatz in der Kosmetik. Kosmetikparfumöle findet man unter anderem bei Dragonspice Naturwaren und in anderen Rohstoffshops. Mit Lebensmittelfarbe kann das Salz problemlos eingefärbt werden. Derart gearbeitet wurde auch bereits in dieser Anleitung: Badeherzen selber machen.

Kurz zusammengefasst: die Zutaten für das Badesalz:

  • Totes Meer Salz (bekommt man bei Dragonspice oder in Drogerien)
  • Lebensmittelfarben
  • Ätherische Öle oder Parfumöle

Weiteres wichtiges Zubehör für das selbst gemachte Badesalz:

  • Schraub- oder Bügelgläser, Klarsichtbeutel o.ä. zum Verpacken
  • Auf Wunsch Geschenkband, Etiketten, etc.
  • 1 kleine Schüssel
  • Einmalhandschuhe oder einen Spatel zum Umrühren

Buntes Badesalz herstellen – so geht’s

Das Herstellen des Badesalzes ist nicht besonders aufwendig und kostet auch kaum Vorbereitungszeit:

  1. Einmal das Dekoglas, in das das Badesalz später gefüllt werden soll, mit Salz füllen, um die passende Menge Salz abzumessen. Anschließend das Tote Meer Salz wieder herausnehmen und in einer Schüssel zwischenlagern.
  2. Von der ausgemessenen Salzmenge nun einen Teil abnehmen und in der gewünschten Farbe färben. Es genügen in der Regel ein bis zwei Tropfen Farbe. Achtung: Diese Farbe ist die unterste Schicht im Glas.
  3. Nicht vergessen noch ein bis zwei Tropfen des ätherischen Öls oder des Parfumöls zum Salz zu geben. Bitte vorsichtig dosieren, es genügt meistens ein Tropfen.
  4. Nach dem Färben des Salzes muss dieses nur noch ins Glas gefüllt werden.
  5. So verfahrt ihr nun mit den übrigen Farben, die einfach nach und nach in das Glas geschichtet werden.

Das war es auch schon. In wenigen Schritten lässt sich also ein buntes Badesalz selber machen, das hervorragend verschenkt werden kann. Zum Verschenken kann das Glas mit einer Schleife, einem Bastband oder anderem Dekomaterial versehen werden.buntes Badesalz

 

4 Kommentare zu Badesalz selber machen – Buntes Badesalz

  1. Hallo 🙂

    Habe gerade zufällig ihre Seite entdeckt und ich finde sie einfach super.
    Vielen Dank. GLG Nina

  2. Simone Karls // 2013 um 5:58 pm // Antworten

    Tolle Ideen mit dem Salz Danke

  3. Habe etwas gesucht, was man in 2 Std mit Vätern und Kindern zum Muttertag herstellen kann. Wenn es so einfach funktioniert wie beschrieben bin ich glücklich.
    Die Väter dann wahrscheinlich auch, da die meißten Kreativangebote bevorzugen, wo mit wenig Aufwand ein großer Effekt erreicht wird.
    Das scheint mit dem Badesalz zu klappen!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





*