Pflanzenöle, Fette, Buttern und Wachse

Pflanzenöle, Fette, Butter und Wachse sind die Grundzutaten einer jeden Creme und einer jeden Seife. Welche pflanzlichen, natürlichen Bestandteile es gibt, was für eine Wirkung sie haben und für welchen Hauttyp sie am besten geeignet sind, erfahrt ihr in den jeweiligen Porträts. Außerdem sagen wir euch, mit welcher Kombination aus Fetten, Ölen und Wachsen ihr ideale Seifen und Cremes herstellen könnt und stellen auch einfache Rezepte für die Hautpflege vor. Um eine genaue Abgrenzung zu schaffen, wurden die verschiedenen Wirkstofföle in einer separaten Unterkategorie aufgeführt.

Eine alphabetische Sortierung der Öle ist im Glossar zu finden.

Carnaubawachs – Zartes aus Brasilien

INCI: Cera Carnauba Carnaubawachs wird aus der brasilianischen Carnaubapalme gewonnen. Der Stamm der Palme wird bis zu 15 Meter hoch, die Blattkrone ist voll und rund. Die Palme wird wenig kultiviert, genutzt werden nahezu nur die Blätter, die auf [...]

Brokkolisamenöl – mehr als nur Gemüse

INCI: Brassica Oleracea (Broccoli) Seed Oil Brokkoli ist eine Gemüsepflanze aus der Familie der Kreuzblütengewächse. Brokkoli ist reich an Mineralstoffen wie Kalium, Calcium, Eisen und Zink. Bei einem weiteren Inhaltsstoff, Sulforaphan, wurde in [...]

Borretschsamenöl – das heilsame Kraut

INCI: Borago Officinalis (Borage) Seed Oil Borretsch wird auch als Gurkenkraut oder Kukumerkraut bezeichnet und ist eine Gewürz- und Heilpflanze aus der Familie der Raublattgewächse. Die Pflanze wird seit dem späten Mittelalter in Mitteleuropa [...]

Baobaböl – der afrikanische Schönmacher

INCI: Adansonia Digitata Seed oil Der Afrikanische Baobab, besser bekannt als Afrikanischer Affenbrotbaum, ist die bekannteste und charakteristischste Baumart im tropischen Afrika. Der Baum kann bis zu 25 Meter hoch und bis zu 500 Jahre alt werden. [...]

Avellanaöl

INCI: Gevuina Avellana Aus der Chilenischen Haselnuss, die im botanischen Sinne auch zu den Nüssen gehört, gewinnt man ein helles Öl mit intensiv nussig-erdigem Geruch. Das sogenannte Avellanaöl wird aus den Nüssen gepresst. Die kalt gepresste, [...]

Arnikaöl in selbst gemachten Cremes und Salben

INCI: Arnica montana Arnika ist eine zu den Korbblütlern gehörende Pflanzenart, die bis zu 60 cm hoch werden kann. Zu beachten ist, dass Arnika in Deutschland unter Naturschutz steht, da sie zu einer gefährdeten Pflanzenart gehört. Arnikaöle [...]

Andirobaöl in der Kosmetik

INCI: Carapa Guianensis Andirobaöl wird aus den Samen des in Brasilien beheimateten Andirobabaums gewonnen, die schonend vom Boden aufgelesen und nach anschließendem Kochen gepresst werden. Wie kostbar das leicht bitter schmeckende Öl ist, [...]

Schweineschmalz als Seifenzutat

INCI: adeps suillus Für viele Menschen ist es undenkbar, Schweineschmalz in einer Naturseife zu verwenden. Dabei ist absolut gar nichts dabei, Schweineschmalz als Teil der Fettphase einzusetzen. In käuflich zu erwerbenden, industriellen Seifen [...]

Fette und Öle für die Seife richtig kombinieren

Bei der Seifenherstellung sollte nicht nur beachtet werden, für welchen Hauttyp die verschiedenen Öle, Fette und Wachse geeignet sind und was sich besonders gut oder exotisch anhört. Klar macht es Eindruck, wenn man auf das Etikett schreibt, die [...]

Schwarzkümmelöl für die Hautpflege

INCI: Nigella Sativa (Black Cumin) Seed Oil Schon in der Antike wussten die Menschen das Schwarzkümmelöl zu schätzen. Im Orient und im Mittelmeerraum ist es seit Jahrtausenden sowohl als Heilpflanze als auch als Mittel zur Erhaltung der [...]

Klettenwurzelöl in Cremes, Seifen und Co

Die Klettenwurzeln in der Kosmetik INCI: Articum majus Gewonnen aus den Wurzeln der Kletten, gilt dieses Öl traditionell als Mittel gegen Haarschuppen, Haarausfall sowie trockenes Haar und unreine Haut. In Deutschland der Masse noch eher [...]

Frittierfett zum Seife selber machen

Frittierstangen sind die Fette, die es in jedem Supermarkt zum Frittieren, Braten und Kochen zu kaufen gibt. Es handelt sich meist und 1kg Blöcke. Die Vorteile sind natürlich, dass die Blöcke sehr preiswert sind und man sie überall kaufen kann. [...]

Wollwachs (Lanolin) in Naturseifen und Cremes

Lanolin bzw. Wollwachs wird – wie es der Name bereits vermuten lässt – aus der Wolle von Schafen gewaschen. Die Tiere produzieren Lanolin über ihre Talgdrüsen. Beim Waschen der Wolle wird das Wollwachs gelöst und geht in das [...]

Bienenwachs – Verwendung und Einsatz in der Kosmetik

INCI: Cera Flava, Cera Alba Ein wichtiger Zusatzstoff in Kosmetikprodukten ist Bienenwachs. Das Wachs der Bienen wird in verschiedenen Sorten angeboten. Bienenwachs – welche Sorten es gibt Bienenwachs wird von der Honigbiene zum Bau von [...]
1 2 3 4