Gründliche Reinigung für strahlende Gesichtshaut

Seife selber machen – so geht’s

Cover_HauptBookDu möchtest gerne deine eigenen natürlichen Seifen herstellen?

Dann lad dir doch das Naturseife-und-Kosmetik eBook “Kreative Seifen einfach selber machen” herunter und beginne noch heute mit dem Selbermachen der ersten Seife. Im eBook über die Seifenherstellung findest du alles, was du zum Thema wissen musst (und noch vieles mehr).

Dazu erhältst du außerdem die kostenlosen Zusatz-Ratgeber der Fette und Öle, der ätherischen Öle und der Seifenrezept. Und hier geht es direkt zum eBook:

Kreative Seifen einfach selber machen

Eine gründliche Reinigung ist ja das A und O bei der Gesichtspflege, so viel ist klar. Damit die Haut wirklich porentief rein wird, glatt und strahlend aussieht, sollte stets ein zum Hauttyp passendes Reinigungsprodukt wie etwa eine Gesichtsseife, ein Cleansing-Gel oder eine milde Waschlotion verwendet werden. Bei den Gesichtsseifen ist darauf zu achten, dass die Überfettung möglichst hoch ist, damit die Haut nicht austrocknet und gut gepflegt wird. Gut für die Gesichtsreinigung eignen sich beispielsweise Milchseifen und hoch überfettete Salz- und Soleseifen. Um die reinigende Wirkung dieser Produkte noch zu verstärken, gibt es von der Marke BABOR jetzt die Cleansing Brush.

Diese sanfte Reinigungsbürste funktioniert mit einer Schalltechnologie, die die Reinigung des Gesichts unterstützt. Zusätzlich ist ein sanfter Peelingeffekt spürbar, der die Haut leicht durchblutet, Hautschüppchen entfernt und die Gesichtshaut somit auch noch glatt und zart macht.

Und so wird die optimale Gesichtsreinigung durchgeführt

Für die Reinigung mithilfe der BABOR Cleansing Brush sollte ein zum Hauttyp passendes Reinigungsprodukt gewählt werden. Trockene Haut profitiert von milden Seifen oder Waschlotionen ohne stark entfettende Tenside. Fettige Haut und Mischhaut kann mit einer Salzseife oder einem Waschgel gereinigt werden. Für alle anderen Hauttypen ist eine gut überfettete Seife oder ein anderes Reinigungsprodukt zu empfehlen. Die Cleansing Brush kann mit jedem Produkt genutzt werden, auch mit einem Peelingpräparat. Zuerst trägt man das ausgewählte Waschprodukt wie gewohnt auf die angefeuchtete Gesichtshaut auf und verteilt es gründlich im ganzen Gesicht. Im Anschluss kann dann die BABOR Cleansing Brush zur Hand genommen und mit sanften, kreisenden Bewegungen über die Gesichtshaut gleiten gelassen werden. Sobald das Gesicht vollständig gereinigt ist, muss kann man die Reste der Seife bzw. des Waschgels mit viel lauwarmem Wasser entfernen.

Anschließende Pflege

Um die Reinigungsbürste von Schmutzrückständen zu befreien, kann sie einfach unter fließendem Wasser gereinigt werden. Intensiver ist die Reinigung natürlich, wenn noch die Borsten mit etwas Seife eingeschäumt werden. So wird nicht nur das Gesicht porentief rein, sondern auch die Cleansing Brush von BABOR. Das Gesicht ist jetzt auf jeden Fall gut durchblutet und bereit für eine nachfolgende Pflege. Ideal ist es, wenn man jetzt eine selbst gemachte Gesichtsmaske oder eine reichhaltige Pflegecreme aufträgt. Vorher kann man etweder ein Gesichtswasser oder alternativ ein natürliches Hydrolat verwenden, um die Haut zu erfrische und gleichzeit zu pflegen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





*