Immortelle – Ätherisches Öl

Ätherisches Öl in Seifen und Kosmetik

Seife selber machen – so geht’s

Cover_HauptBookDu möchtest gerne deine eigenen natürlichen Seifen herstellen?

Dann lad dir doch das Naturseife-und-Kosmetik eBook “Kreative Seifen einfach selber machen” herunter und beginne noch heute mit dem Selbermachen der ersten Seife. Im eBook über die Seifenherstellung findest du alles, was du zum Thema wissen musst (und noch vieles mehr).

Dazu erhältst du außerdem die kostenlosen Zusatz-Ratgeber der Fette und Öle, der ätherischen Öle und der Seifenrezept. Und hier geht es direkt zum eBook:

Kreative Seifen einfach selber machen

Immortelle Helichrysum italicum

© Marnel Tomić - Fotolia.com

© Marnel Tomić – Fotolia.com

Die Immortelle ist im Mittelmeerraum beheimatet und gedeiht prachtvoll auf kargen Böden. Ihr ätherisches Öl wird aus dem Kraut selbst und aus den Blütenblättern destilliert. Es duftet würzig und ein wenig balsamisch. Das Absolue der Immortelle hingegen verströmt den Geruch der Mittelmeerlandschaft. In der Aromatherapie wird ätherisches Immortelleöl angewandt, um innere Anspannung und Ängste zu lösen. Immortelle wird zwar gelegentlich auch bei Darmproblemen verwendet, ist aber mit Vorsicht zu genießen, da es Krämpfe auslösen kann.

Das ätherische Öl der Immortelle in der Kosmetik

In Massageölen, Cremes und Seifen wirkt es entzündungshemmend, lindert Akne und Schuppenflechte und lässt Wunden schneller heilen. Zudem soll das ätherische Öl der Immortelle das Gewebe straffen können und eignet sich daher als Zusatz in Cremes und Lotionen gegen schlaffe Haut.

Was man sonst noch wissen sollte

Harmonie mit anderen Düften: Mit dem Öl der Immortelle harmonieren sowohl Zitrus- als auch Blütendüfte. Aber auch Ylang-Ylang und Zypresse können gut in Kombination mit ätherischem Immortelleöl genutzt werden.

Warnhinweise: In der Raumbeduftung sollte man das ätherische Öl nur sparsam einsetzen, da es bekannt dafür ist, in hohen Konzentrationen die Stimmung zu trüben.

Verwendung in der Hautpflege: Wegen der entzündungshemmenden Eigenschaften sehr gut zur Pflege von Aknehaut geeignet. Generell kann das Öl bei fast allen Hauttypen verwendet werden.

Bitte stets den Artikel “Was man bei der Verwendung von ätherischen Ölen beachten sollte” lesen, bevor man eines der Öle verwendet!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





*