Kamelienöl – sanfte Hautpflege

Kameliensamenöl in der Kosmetik

Seife selber machen – so geht’s

Cover_HauptBookDu möchtest gerne deine eigenen natürlichen Seifen herstellen?

Dann lad dir doch das Naturseife-und-Kosmetik eBook “Kreative Seifen einfach selber machen” herunter und beginne noch heute mit dem Selbermachen der ersten Seife. Im eBook über die Seifenherstellung findest du alles, was du zum Thema wissen musst (und noch vieles mehr).

Dazu erhältst du außerdem die kostenlosen Zusatz-Ratgeber der Fette und Öle, der ätherischen Öle und der Seifenrezept. Und hier geht es direkt zum eBook:

Kreative Seifen einfach selber machen

INCI: Camelia Oleifera Seed Oil

Kamelienöl – sanfte Hautpflege

Kamelien sind in Europa vorwiegend als Zierpflanze bekannt. Die Pflanzen stammen aus Asien und stehen für Freundschaft, Eleganz und Harmonie. Ihre leuchtend roten Blüten sind aber nicht nur zur Verschönerung von Gärten und Höfen geeignet, sondern werden schon seit Jahrhunderten insbesondere in Japan als Schönheitsmittel verehrt. Hergestellt wird das Öl für die Hautpflege überwiegend in China.

Herstellung und Wirkung von Kameliensamenöl

Aus dem Samen der Kamelien wird durch Kaltpressung das wertvolle Kamelienöl gewonnen. Das Öl ist sehr geruchsneutral und besonders lange haltbar. Die Hauptbestandteile des Kameliensamenöls sind neben Ölsäure auch Palmitinsäure, Linolsäure und Stearinsäure. Linolsäure ist eine ungesättigte Fettsäure, die als Nährstoff für den menschlichen Körper unerlässlich ist und eine entzündungshemmende Wirkung hat. Palmitin- und Stearinsäure haben einen wirken positiv auf die Haut ein und schützen sie vor äußeren Einflüssen.

Verwendung von Kameliensamenöl

Besonders Japan gilt Kamelienöl als Geheimmittel für glänzendes Haar, da es bereits vor Jahrhunderten von den Geishas als Haarpflegeprodukt verwendet wurde. Direkt in das Haar einmassiert, glättet das Öl die Haarstruktur und macht es wunderschön glänzend. Man kann es auch pur als Haarkur auftragen: einfach etwas Öl erwärmen, auf die Haare auftragen und einmassieren. Die Packung muss jetzt 15 bis 30 Minuten unter einem angewärmten Handtuch einwirken. Anschließend kann das Öl mit ein wenig Shampoo ausgewaschen werden.

Fetteigenschaft: nicht trocknend

Spreiteigenschaft: mittelspreitend

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





*