Lorbeer – Ätherisches Öl

Ätherisches Lorbeeröl

Seife selber machen – so geht’s

Cover_HauptBookDu möchtest gerne deine eigenen natürlichen Seifen herstellen?

Dann lad dir doch das Naturseife-und-Kosmetik eBook “Kreative Seifen einfach selber machen” herunter und beginne noch heute mit dem Selbermachen der ersten Seife. Im eBook über die Seifenherstellung findest du alles, was du zum Thema wissen musst (und noch vieles mehr).

Dazu erhältst du außerdem die kostenlosen Zusatz-Ratgeber der Fette und Öle, der ätherischen Öle und der Seifenrezept. Und hier geht es direkt zum eBook:

Kreative Seifen einfach selber machen

Lorbeer (Laurus nobilis)

Lorbeer

Thomas Scholz / pixelio.de

Das ätherische Öl des Lorbeers wird durch Wasserdampfdestillation aus den ledrigen Blättern der immergrünen Mittelmeerpflanze gewonnen. Es verbreitet einen Duft, der an Eukalyptus erinnert und angenehm frisch ist. Innerlich wirkt das Öl magenstärkend und verdauungsfördernd. Wohl auch aus diesem Grunde gehört in jede Suppe oder Soße mindestens ein Lorbeerblatt, das in diesen Gerichten natürlich auch den Geschmack verfeinern soll. Auch auf seelischer Ebene kann das Öl nützlich sein, denn es hebt die Stimmung und heitert auf. Um diese Wirkung zu nutzen, kann man etwa 5 Tropfen des Öls zusammen mit etwas Wasser in die Schale einer Duftlampe geben.

Lorbeeröl in Pflegeprodukten

Pflegeprodukte mit Lorbeer eignen sich besonders für die durch Akne belastete Haut, weil es die Talgdrüsen in ihrer Produktion hemmt. Auch bei Schuppenflechte ist es einsetzbar, weil es nicht nur desinfiziert, Entzündungen hemmt und beruhigt, sondern auch rückfettend ist. Auch für normale Haut ist Lorbeer geeignet. Bei Verspannungen und Rheuma kommt Lorbeer ebenso zum Einsatz. Achtung: Lorbeer sollte auf der Haut nur in Maßen angewendet werden, da es über einen längeren Zeitraum verwendet, die Sensibilität der Haut erhöht.

Was man sonst noch wissen sollte

Harmonie mit anderen Düften: Das ätherische Öl des Lorbeers harmoniert gut mit Lavendel und Zitrusölen.

Warnhinweise: Da Lorbeer die Haut reizen kann, sollte das Öl sehr sparsam verwendet werden.

Verwendung in der Hautpflege: Ätherisches Lorbeeröl kann – mit Bedacht verwendet – zur Behandlung von fettiger Haut und Akne genutzt werden.

Bitte stets den Artikel “Was man bei der Verwendung von ätherischen Ölen beachten sollte” lesen, bevor man eines der Öle verwendet!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





*