Milchseife selber machen mit Milchpulver (Warm Technique)

Seife selber machen mit Milchpulver

Seife selber machen – so geht’s

Cover_HauptBookDu möchtest gerne deine eigenen natürlichen Seifen herstellen?

Dann lad dir doch das Naturseife-und-Kosmetik eBook “Kreative Seifen einfach selber machen” herunter und beginne noch heute mit dem Selbermachen der ersten Seife. Im eBook über die Seifenherstellung findest du alles, was du zum Thema wissen musst (und noch vieles mehr).

Dazu erhältst du außerdem die kostenlosen Zusatz-Ratgeber der Fette und Öle, der ätherischen Öle und der Seifenrezept. Und hier geht es direkt zum eBook:

Kreative Seifen einfach selber machen

Milchseifen werden klassisch mit Milch (Cool Technique) hergestellt, die Flüssigkeit für die Lauge wird also durch Milch von Ziege, Kuh, Schaf, etc. ersetzt. Es gibt aber auch noch andere, für den Anfänger leichtere Methoden, um Milchseifen selber zu machen. Lies dazu auch den Artikel „Milchseife selber machen mit Milchprodukten wie Sahne oder Quark und flüssiger Milch (Warm Technique)„, wo es um das Herstellen von Milchseifen mit verschiedenen fertigen Milchprodukten geht. Eine weitere Warm Technique ist die Herstellung mit Milchpulver.

Seife selber machen mit Milchpulver

Diese Methode ist im Prinzip ähnlich der bereits vorgestellten Arbeitsweise zur Verwendung von Milchprodukten, also der Warm Technique mit Milchprodukten. Der Unterschied liegt darin, dass kein fertiges Milchprodukt wie Sahne, Quark und Co. eingesetzt, sondern ein Milchpulver verwendet wird. Du hast so die Möglichkeit, auch schwer beschaffbare Milchsorten zu verarbeiten. Sowohl Stutenmilch als auch Eselsmilch, Büffelmilch und Ziegenmilch werden nämlich in pulverisierter Form angeboten. Daneben können auch Buttermilchpulver, Kuhmilchpulver, Joghurt- und Molkepulver verarbeitet werden. Wie das funktioniert? Ganz einfach! Die gewünschte Menge Milchpulver muss einfach mit lauwarmem Wasser angerührt werden. Wenn du eine hoch konzentrierte Milchzubereitung wünschst, kannst du so viel Milchpulver zugeben, bis das Gemenge breiartig ist.

Soleseife Ziegenmilch 015Wichtig beim Herstellen der Milchseife mit Milchpulver: Reduziere die Wassermenge, die zum Anrühren der Lauge benötigt wird, entsprechend der Menge Wasser, die du zum Anrühren des Milchpulvers verwenden willst. Wenn du für die Herstellung der Lauge also 300g Wasser benötigst und das Milchpulver in 50g Wasser einrührst, verwende jetzt nur noch 250g Wasser für die Laugenherstellung.

Nachdem du die Lauge mit der reduzierten Wassermenge hergestellt hast, muss diese wieder gut abkühlen. Ebenso verhält es sich mit den Fetten. Lasse beide Phasen auf etwa 25°C abkühlen und gib erst dann das angerührte Milchpulver zu den Fetten in den Topf. Im Anschluss können beide Phasen wie gewohnt vereinigt werden, den Seifenleim emulgieren und zum Andicken bringen, parfumieren und einformen. Alternativ ist es auch möglich, das Milchgemisch direkt in den angedickten Seifenleim zu rühren. Welche Arbeitsweise du bevorzugst, bleib dir überlassen.

Soleseife Ziegenmilch 028

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





*