Runde Seife selber machen – Trichtermethode

Getrichterte Seife - DIY Seife

Seife selber machen – so geht’s

Cover_HauptBookDu möchtest gerne deine eigenen natürlichen Seifen herstellen?

Dann lad dir doch das Naturseife-und-Kosmetik eBook “Kreative Seifen einfach selber machen” herunter und beginne noch heute mit dem Selbermachen der ersten Seife. Im eBook über die Seifenherstellung findest du alles, was du zum Thema wissen musst (und noch vieles mehr).

Dazu erhältst du außerdem die kostenlosen Zusatz-Ratgeber der Fette und Öle, der ätherischen Öle und der Seifenrezept. Und hier geht es direkt zum eBook:

Kreative Seifen einfach selber machen

Eine solche Seife sieht toll aus, ist aber wirklich einfach selbst zu machen. Ihr braucht für eine selbst gemachte runde Seife mit dieser Marmorierung neben den üblichen Seifenzutaten und Zubehör zum Seife selber machen lediglich noch eine runde Form (zum Beispiel Chipsdose) und einen Trichter. Mit wenig Aufwand können so auch Anfänger solch schöne Seifen selber machen. Wie es genau funktioniert? Das könnt ihr hier nachlesen.

Runde Seife mit Trichter selber machen

Um eine runde Trichterseife selber zu machen, gibt es zwei Varianten. Bei dieser hier vorgestellten Variante wird der Trichter einfach in die aufgestellte runde Seifenform gelegt. Nach und nach wird der verschiedenfarbige Seifenleim dann durch den Trichter in die Form gegossen. So erhält man tolle gleichmäßige Marmorierungen der Seife. Bei der zweiten Variante, die in einem anderen Beitrag näher behandelt wird, befestigt man den Trichter an der Längsseite der runden Seifenform.

Seife selber machen – Was für die Seife benötigt wird

Form: Runde Form aus Silikon, alternativ eine saubere Chipsdose verwenden

Rührzubehör: 2 weitere Behälter zum Anrühren der Farbe, 1 Trichter

Rezept: 200g Babassuöl, 200g Olivenöl, 150g Rapsöl, 100g Kokosöl, 100g Reiskeimöl, 60g Sheabutter, 50g Mangobutter, 40g Rizinusöl, 122g NaOH (Menge bitte immer nachrechnen), 320g destilliertes Wasser

–> Der Seifenleim soll lange flüssig bleiben, daher die Wassermenge auf keinen Fall reduzieren und sehr kalt arbeiten.

Färbung: 1 gehäufter Teelöffel Titandioxid in die Lauge, Seifenfarbe rosa (in drei Farbintensitäten angerührt)

Duft: Mischung ätherischer Öle oder Parfumöl

Seife_rund_rosa

Seife mit Trichter selber machen – So wird es gemacht

Das Trichtern ist eine sehr einfache Möglichkeit, die Seife zu gestalten. Wähle eine runde Form (beispielsweise eine leere, gesäuberte Chipsdose) und hänge den Trichter hinein. Der angerührte Seifenleim wird nun einfach portionsweise durch den Trichter gegossen.

Rollentrichtern und Schicht schräg, sowie mehrfache TM 021Seife selber machen mit Trichter – Worauf geachtet werden sollte

  • Gieß die Portionen nicht zu großzügig. Je weniger Masse pro Portion in die Form gegossen wird, desto feiner und schöner wird das Muster der Seife.
  • Rühr den Seifenleim nur kurz mit dem Stabmixer durch. Sobald sich Fette und Lauge homogen vermischt haben, nutz am besten den Kochlöffel zum Weiterrühren. So dickt der Seifenleim nicht so schnell an.
  • Beweg die Form nach dem Einfüllen des Seifenleims nicht hin und her, solange die Seife noch nicht fest ist. Warte ab, bis sich der Leim verfestigt hat, und bring die Form erst dann an einen anderen Ort zum Gelen.
  • Bei Bedarf kannst du einen Teelöffel Glycerin in jede Farbe rühren, um den Seifenleim geschmeidiger zu machen und ein Durchfließen durch den Trichter zu erleichtern.
  • Wenn eine Gelphase gewünscht ist, sollte die Dose gut mit Zeitungspapier und einem Handtuch umwickelt werden.Rollentrichtern und Schicht schräg, sowie mehrfache TM 024
  • Nach einer Dauer von 24 Stunden kann die Seife ausgeformt werden. Wenn du eine Chipsdose verwendet hast, reiß diese vorsichtig in Bahnen von der Seife ab. Herausdrücken kann man die Seife in der Regel nicht.
  • Nach dem Ausformen wird die Seife wie gewohnt von vorne beginnend in handliche Stücke geschnitten.

 

Zutaten für das Seife selber machen

Ich empfehle hier immer wieder den Shop Dragonspice, da ich mit dem Service dort sehr zufrieden bin, es viele tolle Fette und Öle in Bio-Qualität gibt, die Preise super sind und die Ware auch schnell da ist. Formen und andere tolle Sachen zum Seifen selber machen findet man auch in Hülle und Fülle bei Amazon!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




*