Schräge Schichtseife selber machen

Natürliche Seife mit schöner Optik herstellen

Seife selber machen – so geht’s

Cover_HauptBookDu möchtest gerne deine eigenen natürlichen Seifen herstellen?

Dann lad dir doch das Naturseife-und-Kosmetik eBook “Kreative Seifen einfach selber machen” herunter und beginne noch heute mit dem Selbermachen der ersten Seife. Im eBook über die Seifenherstellung findest du alles, was du zum Thema wissen musst (und noch vieles mehr).

Dazu erhältst du außerdem die kostenlosen Zusatz-Ratgeber der Fette und Öle, der ätherischen Öle und der Seifenrezept. Und hier geht es direkt zum eBook:

Kreative Seifen einfach selber machen

Eine Seife mit zwei Schichten ist nicht schwer selbst zu machen. Auch eine solche, schräge Seife, kann ganz einfach selbst hergestellt werden. Wer bisher jedoch noch keine Seifen selber gemacht hat, sollte sich das ebook „Kreative Seifen selber machen“ herunterladen, um alles über die Seifenherstellung zu erfahren. Später können dann auch die weiteren Seifen-ebooks hilfreich sein.

Seife mit zwei Schichten selber machen

Schwierigkeitsgrad: einfach

Form: Einfache Blockform

Rührzubehör: 1 weiterer Behälter zum Anrühren der Farbe

Rezept: Reinigende Gesichtsseife mit Schlamm aus dem Toten Meer und grüner Tonerde mit folgenden Inhaltsstoffen: 150g Rapsöl, 150g Kokosöl, 150g Olivenöl, 50g Aprikosenkernöl, 50g Sheabutter, 25g Rizinusöl, 25g Stearinsäure, 79g NaOH, 200g destilliertes Wasser

Färbung: 2 gehäufte Teelöffel grüne Tonerde, 1 El Schlamm aus dem Toten Meer

Duft: Mischung ätherischer Öle, wahlweise kann auch ein Parfumöl verwendet werden

Die Pflanzenöle und alle erdenklichen ätherischen Öle könnt ihr wirklich preiswert bei Dragonspice Naturwaren – Kräuter, Harze, Öle qualitativ hochwertig! kaufen!

Seife selber machen – schräge Schichtseife: So wird es gemacht

Wenn du weißt, wie man eine Schichtseife herstellt, steht auch der schrägen Schichtseife nichts mehr im Weg. Du hast die Möglichkeit, den Ansatz zu teilen und in zwei Arbeitsschritten zu arbeiten. So kannst du sicher sein, dass die untere Seifenschicht schon gut ausgehärtet ist, wenn die zweite Schicht darüber gegossen wird. So bekommt man eine klare Abgrenzung beider Schichten der Seife.

Alternativ kannst du dir die zwei Arbeitsschritte sparen und den Ansatz in nur einem Schritt herstellen. Mit einem andickenden Parfumöl und viel Leistung beim Rühren wird die erste Schicht schneller fest als die andere. Bitte schau dir hierzu auch die Tipps zur Herstellung einer einfachen Schichtseife an. Übrigens: Nach diesem Prinzip kannst du natürlich auch Seifen mit mehreren Schichten herstellen: Ob zwei, drei oder sogar vier Schichten, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Die schräge Schichtseife herstellen

Seifenform schräg stellen, um die Optik zu erreichen

Seifenform schräg stellen, um die Optik zu erreichen

Der Trick zur Herstellung einer schrägen Schichtseife ist simpel: Die Seifenform muss einfach in Schräglage aufgestellt werden. Lege also einen Holzklotz oder ähnliches unter die Form und stelle die Schräglage so nach Wunsch ein. In diese schräg gestellte Seifenform wird anschließend die erste Schicht Seifenleim gefüllt. Arbeite dann auf Wunsch in zwei Arbeitsschritten oder verwende ein Parfumöl, das den Seifenleim schnell andicken lässt, damit die untere Schicht Seife schnell fest wird und sich nicht mit der zweiten Schicht vermischt. Auch ein Sprühstoß Alkohol auf die frisch gegossene untere Schicht sorgt dafür, dass die Oberfläche des Seifenleims schnell fest wird. Sobald die erste Schicht Seifenleim so fest ist, dass keine Durchmischung mit dem zweiten Teil Seifenleim mehr stattfindet, kannst du den restlichen Seifenleim vorsichtig auf die erste Schicht gießen.

Trichtern 033Stelle die Seifenform anschließend wieder aufrecht und klopfe diese am besten einige Male sanft auf einen Tisch. So verschwinden etwaige Luftlöcher und die Optik der Seife wird etwas feiner.

Die Seife kann isoliert werden und sollte auch gut gelen (Sofern du das oben genannte Seifenrezept verwendest). Nach 24 Stunden kann die Seife aus der Form geholt und in handliche Stücke geschnitten werden. Sie ist dann schon recht fest und das Schneiden stellt kein großes Problem mehr dar.

Nach einer Reifezeit von etwa 6 Wochen kannst du dich über eine pflegende Gesichtsseife mit 10% Überfettung mit einer außergewöhnlichen Optik freuen.

Gesichtsseife mit Schlamm aus dem Toten Meer

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





*