Sprudelnde Badeeier selber machen

DIY-Kosmetik - Badekugeln selber machen

Seife selber machen – so geht’s

Cover_HauptBookDu möchtest gerne deine eigenen natürlichen Seifen herstellen?

Dann lad dir doch das Naturseife-und-Kosmetik eBook “Kreative Seifen einfach selber machen” herunter und beginne noch heute mit dem Selbermachen der ersten Seife. Im eBook über die Seifenherstellung findest du alles, was du zum Thema wissen musst (und noch vieles mehr).

Dazu erhältst du außerdem die kostenlosen Zusatz-Ratgeber der Fette und Öle, der ätherischen Öle und der Seifenrezept. Und hier geht es direkt zum eBook:

Kreative Seifen einfach selber machen

Ostereier mal anders!

Dieses Jahr bringt der Osterhase ganz besondere Ostereier: Null Kalorien, bunt, duftend und SPRUDELND! Diese bunten Badeeier sind ein lustiger Gag für jeden Wellness-Fan! Ob als Mitbringsel zum Osterkaffee oder für’s eigene Badezimmer, das Ergebnis sieht toll und kunstvoll aus, dabei ist die Herstellung wirklich nicht schwer!

Badeeier selber machen – Einfache Herstellung

DIY KosmetikMit einigen wenigen Zutaten und mittels weniger Handgriffe werden die Badeeier hergestellt. Die enthaltene Zitronensäure sorgt übrigens für einen tollen Sprudel-Effekt im Badewasser! Mit unserer Etikettenvorlage, die wir als Download bereitstellen, bekommen die Badeeier eine stilechte Osterverpackung – einfach aus DinA4-Papier ausdrucken, auschneiden, um die Eierschachtel legen und unten mit einem kleinen Stück Tesa fixieren!

Für die Form: Dekoartikel Kunststoffeier

Aber wie bekommt man denn die Form der Badeeier hin? Diese Frage ist schnell beantwortet: Hierfür verwenden wir Deko-Ostereier aus Kunststoff (ursprünglich zum Aufhängen), die gerade vor Ostern in jedem Drogeriemarkt für ein paar Cent erhältlich sind. Die Eier werden mit einer kleinen Schere vorsichtig der Länge nach halbiert, sodass zwei Schalen entstehen.

Alternativ können auch Dekoeier zum Befüllen aus Acryl verwendet werden, die im Bastelladen und im Internet zu finden sind. Um die Arcyl-Formen zu bestellen, einfach auf das Bild klicken:

Zutaten für 6 Badeeier
  • 200g Natron
  • 100g Zitronensäure in Pulverform
  • 100g Speisestärke
  • 100g Kokosfett (Palmin)
  • Parfümöl oder ätherische Öle
  • Lebensmittelfarbe
  • Form: Kunststoffeier
  • Eierschachtel
  • Etikettenvorlage zum Ausdrucken

Badeeier selber machen – So wird’s gemacht

① Das Kokosfett in eine Schüssel geben und im Wasserbad erhitzen bis es flüssig ist.

② Alle Pulverzutaten (Natron, Speisestärke, Zitronensäure) in einer zweiten Schüssel vermischen.

③ Jetzt das Kokosfett zum Pulvergemisch geben. Gut umrühren, nun entsteht eine cremige Masse!

④ Nach Belieben einige Tropfen Parfümöl dazugeben (hier aber unbedingt darauf achten, nur für die Kosmetik zugelassende Parfumöle zu verwenden).

⑤ Ca. 2 EL der Masse in einer separate Schüssel geben und mit einigen Tropfen Lebensmittelfarbe vermischen.

⑥ Die gefärbte Masse nun in die Form geben: Jeweils eine Eier-Hälfte füllen und anschließend beide Hälften gut aneinanderdrücken.

Tipp: Ist die Masse noch zu flüssig, dann kurz in den Kühlschrank geben – so wird das Kokosfett wieder fester und lässt sich anschließend besser in die Form füllen.

⑦ Für ca. 10 Minuten ins Kühlfach legen. Anschließend vorsichtig die beiden Eierschalen lösen. Fertig!

Ostern kann kommen!

Hinweise zum Selbermachen der Badeprodukte

Wenn die Badeeier noch etwas härter und robuster sein sollen, verwendet anstelle des Kokosfetts einfach Kakaobutter. Die Badeeier sollten möglichst kühl gelagert werden: bitte nicht im warmem Auto lagern oder direkter Sonneneinstrahlung aussetzen. Wer die selbst gemachten Badeeier im Badezimmer platzieren möchte, lagert sie am besten in luftdicht verschließbaren Gläsern. So sehen sie nicht nur schön aus, sondern halten auch besonders lange.

Eine weitere Möglichkeit, die Badeeier herzustellen, ist mit folgendem Rezept: sprudelnde Badebomben selber machen. Die Masse ist etwas pulvriger, sodass sie mithilfe der Acryleier direkt zu festen Badeeiern gepresst werden kann. Presst die Masse dafür einfach zwischen den beiden Acryleierhälften fest zusammen. Das entstandene Badeei kann anschließend in einen Eierbecher gesetzt werden und dort vollständig aushärten.

Badeeier selber machen

DIY Badeeier Etikett Für DinA4
DIY Badeeier Etikett Für DinA4

DIY Badeeier Etikett für DinA4(2).jpg

271.8 KiB
475 Downloads
Details

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




*