Was ist Naturkosmetik?

Wenn du den Begriff „Naturkosmetik“ hörst, was kommt dir in den Sinn? Wenn es dir wie den meisten Menschen geht, denkst du wahrscheinlich an Produkte wie Lippenbalsam, Gesichtscreme und Körperlotion, die mit Zutaten wie Bienenwachs, Sheabutter und ätherischen Ölen hergestellt werden. Es stimmt zwar, dass diese Produkte unter den Begriff Naturkosmetik fallen, aber Naturkosmetik ist viel mehr als das. Tatsächlich kann jede Art von Kosmetikprodukt, dessen Inhaltsstoffe überwiegend natürlichen Ursprungs sind, als Naturkosmetik bezeichnet werden.

Was genau zählt also als Inhaltsstoff „natürlichen Ursprungs“? Die Antwort auf diese Frage ist nicht immer eindeutig, aber im Allgemeinen gilt ein Inhaltsstoff als natürlichen Ursprungs, wenn er aus einer Pflanze oder einer anderen erneuerbaren Quelle stammt, die vom Menschen nicht wesentlich verändert wurde. Das bedeutet, dass Inhaltsstoffe wie Wasser, Mineralien, Lehm und bestimmte Öle in der Regel als natürlich gelten, synthetische Duft-, Konservierungs- und Farbstoffe aus dem Reagenzglas hingegen nicht.

Nur weil ein Inhaltsstoff natürlichen Ursprungs ist, heißt das natürlich nicht unbedingt, dass er gut für dich ist. Viele Pflanzen und andere nachwachsende Rohstoffe enthalten Chemikalien, die giftig oder reizend für die Haut sein können. Man denke nur an Giftpflanzen. Deshalb ist es wichtig, dass du dich gut informierst, bevor du ein natürliches oder anderes Kosmetikprodukt verwendest. Dennoch gibt es viele Vorteile von Naturkosmetik, die es wert sind, dass du sie für deine Schönheits-Routine in Betracht ziehst.

Vorteile von Naturkosmetik

Einer der Hauptvorteile von Naturkosmetik ist, dass sie sanft zur Haut ist. Das liegt daran, dass sie keine scharfen Chemikalien oder andere Reizstoffe enthalten, die Rötungen, Schwellungen und Juckreiz verursachen können. Naturkosmetik löst auch seltener allergische Reaktionen aus als ihre synthetischen Gegenstücke. Wenn du empfindliche Haut hast oder zu Allergien neigst, kann der Umstieg auf Naturkosmetik einen großen Unterschied in deinem Wohlbefinden ausmachen.

Ein weiterer Vorteil von Naturkosmetik ist, dass sie in der Regel besser für die Umwelt ist als synthetische Produkte. Das liegt daran, dass die meisten synthetischen Inhaltsstoffe auf Erdölbasis hergestellt werden, was bedeutet, dass sie aus nicht-erneuerbaren Quellen stammen. Natürliche Inhaltsstoffe hingegen sind fast immer pflanzlicher Herkunft und erneuerbar. Wenn du Naturkosmetik verwendest, kannst du mit gutem Gewissen sagen, dass du nicht zur Umweltverschmutzung beiträgst.

Schließlich glauben viele Menschen, dass natürliche Inhaltsstoffe einfach besser wirken als synthetische. Diese Überzeugung beruht auf der Vorstellung, dass unser Körper so konzipiert ist, dass er mit den in der Natur vorkommenden Stoffen – wie Mineralien und Pflanzenextrakten – auf eine Weise interagiert, die er mit synthetischen Stoffen nicht hat. Deshalb sind manche Menschen der Meinung, dass Naturkosmetik bei bestimmten Hautproblemen wirksamer ist als synthetische Produkte. Naturkosmetik bedeutet zudem nicht, dass du nicht mit dem Trend gehen kannst. Viele Hautpflege Trend Produkte sind in Bio- oder Naturkosmetik Ausführung erhältlich. Zum Beispiel koreanische Naturkosmetik Marken, wie Klairs.

Denkst du nun also auch darüber nach, auf Naturkosmetik umzusteigen? Oder bist du einfach nur neugierig darauf, was sie sind und wie sie funktionieren? In jedem Fall hat dieser Blog-Beitrag versucht, dir die Antworten zu liefern, nach denen du potenziell suchst und vielleicht ein erster Orientierungspunkt, um deine Hautpflege-Routine umzustellen.

 

 

Rohstoffe und Zutaten für deine selbst gemachte Kosmetik und DIY Seifen

Ich empfehle immer gerne den

–> Klick direkt zum Shop: Online Shop Dragonspice für Seifensieder und Kosmetikrührer.

Hier erfolgt der Versand schnell, die Auswahl an Fetten, Ölen, Wachsen, ätherischen Ölen, Parfumölen, Kosmetikrohstoffen und Zubehör ist riesig und der Service ist zuverlässig.

Seifen ganz einfach selber machen

Mit dem ebook von naturseife-und-kosmetik erfährst du, wie du Seifen ganz einfach selbst herstellen kannst:

Ganz toll ist auch der Shop von wesentlich. Dort gibt es natürlich Pflanzenöle, Sheabutter, Wachse, Kakaobutter, jede Menge ätherische Öle und vieles mehr:

**Hinweise zu Partnerlinks

**Partnerlinks und ggf. angegebene Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer und ggf. zzgl. Versandkosten. Aktuelle Preise und Verfügbarkeit sind bitte direkt über den Verkäufer einzuholen.

Die mit Sternchen (**) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, unterstützt du aktiv naturseife-und-kosmetik.de – denn ich bekomme von deinem Einkauf eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis dabei nicht!!

Zu Amazon Empfehlungen: Partner Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


6 + neunzehn =