Nachhaltige Seifen für Gesicht, Haare und Körper

Natürliche Seifen sind erste Wahl bei der Reinigung von Haut, Haaren und dem Körper. Doch wie viele dieser Seifen braucht man eigentlich? Benötigen wir eine separate Gesichtsseife, eine Körperseife und eine zusätzliche Haarseife? Oder ist es auch möglich, nachhaltige Seifen für Gesicht, Haare und Körper in einem Allround-Seifenstück zu vereinen?

Brauchen wir verschiedene Seifen für die Körperpflege?

Muss man eigentlich für jedes Körperteil eine eigene Seife benutzen oder gibt es auch die Allround-Seifen, mit denen man Gesicht, Körper und Haare reinigen kann?

Es gibt ja die speziellen Haarseifen, auch als Shampooseifen bekannt. Sie sind oftmals weniger hoch überfettet als Körper- oder Gesichtsseifen. Doch was ist eigentlich an Körperseifen anders als an Gesichtssteifen?

Im Prinzip gibt es gar keinen großen Unterschied. Denn natürliche und nachhaltige Seifen bestehen immer aus natürlichen Zutaten wie pflanzlichen Ölen und Fetten, einer Lauge und weiteren Natur- und Pflanzenzusätzen. Nachhaltige Seifen für Gesicht, Haare und Körper sind damit alle Naturprodukte.

Man kann nun eine natürliche Seife optimal an die Haut anpassen und die ist eben nicht bei jedem am gesamten Körper gleich. Doch wenn du zum Beispiel allgemein eine trockene Haut hast, dann spricht absolut nichts dagegen, eine einzelne Seife zur Reinigung des Körpers und des Gesichts zu verwenden. Ist auch deine Kopfhaut eher trocken und das Haar vielleicht spröde? Dann kannst du diese Seife auch für die Haarreinigung benutzen.

Trockene Haut und fettige Haare – gibt es da eine passende Seife?

Es ist prinzipiell also möglich, eine Allround-Seife herzustellen oder zu kaufen. Das ist immer dann zu empfehlen, wenn sich deine Haut an verschiedenen Körperstellen nicht extrem unterscheidet. Solltest du eine fettige Gesichtshaut haben, dann sind davon meistens aber auch andere Körperstellen wie der Rücken oder die Kopfhaut betroffen. Daher können viele von uns tatsächlich auf eine solche Allround-Seife zurückgreifen. Der Vorteil liegt natürlich auf der Hand: Du hast zu Hause weniger Seifenstücke und die Anwendung ist unkompliziert in einem Schritt möglich. Einfach morgens oder abends unter der Dusche den gesamten Körper mit einem Seifenstück reinigen – fertig!

Manchmal heißt es eben auch einfach: Ausprobieren! Denn es ist natürlich wesentlich komfortabler, wenn du nur eine einzelne Naturseife für die Reinigung deines Körpers verwenden kannst. Du kannst zum Beispiel erst mal ein Seifen-Probierpaket erwerben, um die für dich passende Seife zu finden. Oder du überlegst, was dir wichtig ist und wie deine Haut beschaffen ist und machst deine Seife einfach selbst. Alle Anleitungen, Rezepte, Tipps und Ideen findest du bei naturseife-und-kosmetik.de.

Rohstoffe und Zutaten für deine selbst gemachte Kosmetik und DIY Seifen

Ich empfehle immer gerne den

–> Klick direkt zum Shop: Online Shop Dragonspice für Seifensieder und Kosmetikrührer.

Hier erfolgt der Versand schnell, die Auswahl an Fetten, Ölen, Wachsen, ätherischen Ölen, Parfumölen, Kosmetikrohstoffen und Zubehör ist riesig und der Service ist zuverlässig.

Seifen ganz einfach selber machen

Mit dem ebook von naturseife-und-kosmetik erfährst du, wie du Seifen ganz einfach selbst herstellen kannst:

Ganz toll ist auch der Shop von wesentlich. Dort gibt es natürlich Pflanzenöle, Sheabutter, Wachse, Kakaobutter, jede Menge ätherische Öle und vieles mehr:

**Hinweise zu Partnerlinks

**Partnerlinks und ggf. angegebene Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer und ggf. zzgl. Versandkosten. Aktuelle Preise und Verfügbarkeit sind bitte direkt über den Verkäufer einzuholen.

Die mit Sternchen (**) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, unterstützt du aktiv naturseife-und-kosmetik.de – denn ich bekomme von deinem Einkauf eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis dabei nicht!!

Zu Amazon Empfehlungen: Partner Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


fünf × vier =