Heilerde-Sole-Gesichtsseife gegen unreine Haut selber machen

Gesichtsseife mit Heilerde selber machen

Natürliche Seifen – Anzeige **

Soleseife mit Heilerde

Heilerde-Sole-Gesichtsseife, das hört sich nach einer echten Spa-Seife an, die problematische Gesichtshaut pflegen und reinigen kann. Und dafür ist die Seife auch gedacht. Heilerde und Sole sind nämlich eine ideale Kombination um problematische Haut mit Unreinheiten und Irritationen zu reinigen.

Soleseifen bei unreiner Haut

Bei unreiner Haut und auch Akne helfen Sole- und Salzseifen. Das sind Seifen, die eine gewisse Menge Salz enthalten. Salzseifen bestehen üblicherweise aus einer sehr hohen Menge Salz, nämlich etwa 50 bis 300 % bezogen auf die Gesamtfettmenge im Rezept. Die hohe Salzmenge kann sich in der Seife nicht auflösen, weshalb das Salz im Bezug auf die Seife im Überschuss vorliegt. Salzseifen sind hart und rau, sie sind manchmal etwas kratzig, bilden wenig Schaum und können bei verletzter oder irritierter Haut ein Brennen verursachen. Trotz dieser Nachteile sind Salzseifen beliebt. Sie wirken hervorragend gegen unreine Haut und sogar bei Akne. Und auch bei Neurodermitis und Schuppenflechten haben sich Salzseifen bewährt.

Soleseifen enthalten im Gegensatz zu den Salzseifen weniger Salz. Nämlich etwa so viel, wie in der Laugenflüssigkeit gelöst werden kann. Hier haben wir den Vorteil, dass keine Salzkristalle mehr  in der Seife spürbar sind und sie daher sehr viel angenehmer zu verwenden ist.

Heilerde-Sole-Gesichtsseife – für die Akne- und pickelgeplagte Haut

Ich persönlich bin kein großer Fan von Salzseifen, Soleseifen hingegen finde ich sehr gut. Aus diesem Grund habe ich ein Sole-Seifenrezept für unreine Haut ausgearbeitet. Die Seife soll als Gesichtsseife verwendet werden, daher wähle ich eine Überfettung von 10 %. Da Kokosöl – das wohl beliebteste Schaumfett – unter Verdacht steht, komedogen zu wirken (also Pickel zu begünstigen), habe ich mich für eine andere Schaumgrundlage entschieden: dem Babassuöl. Dieses Öl ist nämlich, im Gegensatz zum genannten Kokosöl, sehr gut bei unreiner Haut geeignet.

Mandelöl hingegen ist dazu gedacht, Reizungen zu lindern, Entzündungen zu hemmen und die Seife milder zu machen. Traubenkernöl reguliert die Talgproduktion und wird daher auch gerne in Cremes bei fettiger, unreiner Haut verwendet. Da es die Seife aber weich macht, habe ich es nur in einer geringen Menge im Seifenrezept berücksichtigt. Mehr als 10 % sollten es besser nicht sein.

Das Seifenrezept der Heilerde-Soleseife

Vorher sollte bitte folgenden beachtet werden:

  1. Ich richte mich mit den Seifenrezepten nur an all diejenigen, die Erfahrung mit dem Seife selber machen haben. Bei der Seifenherstellung wird mit einer ätzenden Substanz gearbeitet, weshalb man vorsichtig und sorgsam arbeiten muss. Es ist somit unerlässlich, sich vor dem ersten Seifenherstellungsversuch mit dem Thema auseinanderzusetzen.
  2. Ich habe in diesem Seifenrezept 5% Zitronensäure verwendet. Wer das nicht möcht, kann die Zitronensäure natürlich auch weg lassen. Dann muss jedoch die benötigte Menge NaOH und KOH neu berechnet werden.
  3. Damit die Soleseife später auch gut schäumt, habe ich eine Mischverseifung gewählt. Wer sich näher darüber informieren möchte, kann diesen Artikel lesen.

Und so wird die Seife selber gemacht:

(Zum Vergrößern einfach die Bilder anklicken)

Fazit zum Siedevorgang

Es hat eine ganze Weile gedauert, bis der Seifenleim andickte. Darum würde ich beim nächsten Mal etwas weniger Wasser verwenden. Um die Gelphase zu fördern, habe ich die Seife für etwa 1,5 Stunden bei 50°C in den Backofen geschoben. Man sieht die Gelphase zwar nicht, die Soleseife wurde aber sehr warm und ließ sich am folgenden Tag gut ausformen. Auch diesen Schritt müsst ihr natürlich nicht ausführen, sondern könnt die Formen einfach gut isolieren.

Rohstoffe und Zutaten für deine selbst gemachte Kosmetik und DIY Seifen

Ich empfehle immer gerne den

–> Klick direkt zum Shop: Online Shop Dragonspice für Seifensieder und Kosmetikrührer.

Hier erfolgt der Versand schnell, die Auswahl an Fetten, Ölen, Wachsen, ätherischen Ölen, Parfumölen, Kosmetikrohstoffen und Zubehör ist riesig und der Service ist zuverlässig.

**Hinweise zu Partnerlinks

**Partnerlinks und ggf. angegebene Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer und ggf. zzgl. Versandkosten. Aktuelle Preise und Verfügbarkeit sind bitte direkt über den Verkäufer einzuholen.

Die mit Sternchen (**) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, unterstützt du aktiv naturseife-und-kosmetik.de – denn ich bekomme von deinem Einkauf eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis dabei nicht!!

Zu Amazon Empfehlungen: Partner Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

4 Kommentare

  1. Hallo , kann ich die Heilerde und das Salz mit Trauben und Mandelöl auch in fertige Schafsmilchseife mischen? Habe Schafsmilchseife von meinem Biobauernhof?

  2. Hallo, das scheint ein super Rezept zu sein. Kann ich das Salz auch mit Himalaja Salz ersetzen? Und kann ich hier auch zusetzlich noch Aktivkohle zu mischen?
    Danke und Gruss
    Katrin

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Heilerde - Naturprodukt mit vielfältiger Nutzungsweise | Naturseife und Kosmetik selber machen
  2. Die verschiedenen Tonerden in der Kosmetik und in Seifen | Naturseife und Kosmetik selber machen

Kommentare sind deaktiviert.