Sanftes Reinigungsöl selber machen

DIY Reinigungsöl

Ratgeber Seifenherstellung – jetzt runterladen!

 

Seifen selber machen mit meinem ebook Kreative Seifen einfach selber machen!

Reinigungsöl selber machen

Ein Reinigungsöl selber machen ist sehr einfach. In wenigen Minuten kannst du dir mit der richtigen Mischung ein sanft reinigendes Produkt kreieren. Erfahre hier, wie du ein Reinigungsöl selber machen kannst und welche Öle für deinen Hauttyp geeignet sind.

Reinigungsöl selber machen

Ein Reinigungsöl kann trockene sowie reife Haut auf sehr sanfte Weise reinigen. Rizinusöl soll porenbefreiende Eigenschaften besitzen. Mandelöl als ideales Basisöl wird gut vertragen und hilft bei der pflegenden Reinigung. Wenn die Haut sehr trocken ist, ist Mandelöl gut geeignet. Bei leicht trockener Haut kommst du vielleicht auch mit Aprikosenkernöl als Basisöl zurecht. Ersetze dann das Mandelöl im Rezept bitte einfach durch Aprikosenkernöl.  Jojobaöl kann den Feuchtigkeitshaushalt regulieren und macht die Haut glatt und weich. Es wird sehr gut vertragen, ist antiallergen und dringt tief in die Haut ein. Jojobaöl zählt zu den nicht komedogenen Pflanzenölen. Es ist daher das Öl der Wahl bei zu Unreinheiten neigender Haut. Vitamin E wirkt in der Rezeptur als Antioxidant, es verhindert also das zu schnelle Ranzen der Pflanzenöle. Zudem besitzt es aber auch tolle Eigenschaften für die Haut. So soll es Altersflecken mildern können, Juckreiz lindern und der vorzeitigen Hautalterung entgegenwirken können.

Reinigungsöl selber machen – Die Zutaten:

  • 50 ml Mandelöl
  • 30 ml Jojobaöl
  • 20 ml Rizinusöl
  • 2 Tropfen Vitamin E (optional)

Die Herstellung:

  1. Die Öle abmessen und in einem kleinen Becherglas verrühren.
  2. Das Vitamin E zugeben und die Öle so lange mischen, bis sie sich verbunden haben.
  3. Reinigungsöl in eine Braunglasflasche mit Tropfpipettenverschluss füllen.

Das Ergebnis:

Ein reinigendes, pflegendes, besänftigendes und gut durchfeuchtendes Reinigungsöl, das sogar der Hautalterung vorbeugen kann. Die Anwendung ist vor allem abends vor dem Schlafen ideal. Feuchte dein Gesicht für die Reinigung leicht an, gib dann einige Tropfen des Öls auf die Hände und massiere das Reinigungsöl langsam und gründlich in die Haut ein. Jetzt nimmst du einen Waschlappen zur Hand, befeuchtest ihn mit warmem Wasser und drückst den warmen Waschlappen sanft auf dein Gesicht. Wenn du Zeit hast, kannst du dich auch mit dem Waschlappen hinlegen und das Öl nochmals gut 15 Minuten einwirken lassen. Anschließend wird das Öl mit dem warmem Lappen sanft abgetupft.

Rohstoffe und Zutaten für deine selbst gemachte Kosmetik und DIY Seifen

Ich empfehle immer gerne den

–> Klick direkt zum Shop: Online Shop Dragonspice für Seifensieder und Kosmetikrührer.

Hier erfolgt der Versand schnell, die Auswahl an Fetten, Ölen, Wachsen, ätherischen Ölen, Parfumölen, Kosmetikrohstoffen und Zubehör ist riesig und der Service ist zuverlässig.

**Hinweise zu Partnerlinks

**Partnerlinks und ggf. angegebene Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer und ggf. zzgl. Versandkosten. Aktuelle Preise und Verfügbarkeit sind bitte direkt über den Verkäufer einzuholen.

Die mit Sternchen (**) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, unterstützt du aktiv naturseife-und-kosmetik.de – denn ich bekomme von deinem Einkauf eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis dabei nicht!!

Zu Amazon Empfehlungen: Partner Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*