Basisöle selbst gemachter Kosmetik

Pflanzenöle für jede Haut

Basisöle in der Kosmetik

Aprikosenkernöl, Olivenöl, Weizenkeimöl: Selbst gemachte Kosmetik und DIY Seifen werden mit natürlichen, pflanzlichen Ölen hergestellt. Dabei gibt es Öle, die aufgrund ihrer Eigenschaften und auch ihres Preises besonders gerne und häufig in selbst gemachter Kosmetik verwendet werden. Sie lassen sich gut verarbeiten, versorgen die Haut mit wertvollen Pflegestoffen und sind allgemein gut verträglich. Doch welche Öle zählen zu den Basisöle selbst gemachter Kosmetik? Und was bewirken sie in der selbst gemachten Kosmetik?

Welche Basisöle selbst gemachter Kosmetik sind besonders gefragt?

Schaut man sich Rezepte und natürliche Beautytipps an, stößt man immer wieder auf die gleichen Pflanzenöle. So werden in Cremes und Lotionen, in Badeprodukten und Seifen vor allem gut veträgliche, preiswerte und stets verfügbare Basisöle eingesetzt. Viele dieser Basisöle selbst gemachter Kosmetik sind wahre Beauty-Booster und versorgen die Haut auf natürliche Weise mit allen wichtigen Pflegestoffen. Und natürlich sind die rein pflanzlichen Öle auch vegan. Als pure Pflege für die Haut sind die Basisöle selbst gemachter Kosmetik also wirklich für jeden etwas.

Besonders beliebte Basisöle selbst gemachter Kosmetik sind:

Da diese Pflanzenöle unterschiedliche Eigenschaften haben, die man natürlich kennen sollte, möchte ich darauf hier kurz eingehen.

Produkte Werbepartner**

Was bewirken die Öle und was macht sie aus?

Aprikosenkernöl (Prunus Armeniaca (Apricot) Kernel Oil)

Aprikosenkernöl ist ein sehr beliebtes mildes Basisöl, das vor allem bei trockener, empfindlicher und normaler Haut verwendet wird. Fettige Hauttypen vertragen Aprikosenkernöl hingegen manchmal weniger, da es leider einen mittleren Komedogenitätsgrad besitzt und somit die Poren verstopfen und die Entstehung von Mitesser fördern kann.

Prunus Armeniaca (Apricot) Kernel Oil ist aber so mild, dass es auch gerne in Babyprodukten benutzt wird und sogar pur als Augen-Make-up Entfernern dienen kann. Das Öl ist von leichter Konsistenz und zieht schnell in die Haut ein, beruhigt und kann sogar gereizte Haut lindern.

INCIPrunus Armeniaca (Apricot) Kernel Oil
Für welchen Hauttyp?Empfindliche, trockene, normale Haut und Babyhaut
Für wen nicht geeignet?Fettig Haut, unreine Haut und bei Akne
KomedogenitätsgradMittel
EigenschaftenZieht schnell ein, sehr leicht, gut verträglich, beruhigt, spendet Feuchtigkeit
Eigenschaften Aprikosenkernöl

Arganöl (Argania Spinosa Kernel Oil)

Dieses wunderbare Basisöl ist besonders reich an ungesättigten Fettsäuren und Vitamin E, welches die Haut vor freien Radikalen schützt und somit auch der vorzeitigen Hautalterung entgegenwirken kann.

Es ist auch aufgrund seiner regenerierenden und elastizitätsfördernden Eigenschaften ein beliebtes Anti-Aging Öl. Gerne wird Arganöl aber auch zur Pflege der Haut bei Akne, Psoriasis und Neurodermitis eingesetzt. Hier profitiert die Haut vor allem von dem hohen Linolsäuregehalt des Pflanzenöls, welche Arganöl entzündungshemmende Eigenschaften verleiht.

INCIArgania Spinosa Kernel Oil
Für welchen Hauttyp?Reife Haut, trockene Haut, Aknehaut und auch Mischhaut
Für wen nicht geeignet?Für alle Hauttypen geeignet
KomedogenitätsgradNicht komedogen
EigenschaftenEs beruhigt, hemmt Entzündungen, für Feuchtigkeit und Elastizität
Eigenschaften Arganöl

Avocadoöl (Persea Gratissima (Avocado) Oil)

Im Gegensatz zu vielen anderen Basisölen, ist Avocadoöl ein Fruchtfleischöl und kein Kernöl. Die Butterfrucht, wie die Avocado auch manchmal genannt wird, besitzt nämlich ein ausgesprochen fettes Fruchtfleisch.

Es ist ein reichhaltiges Öl, das die Zellregenration fördern soll und vor allem trockener, spröder Haut gut tut. Auch bei Neurodermitis, Verhornungsstörungen und Narben wird Avocadoöl eingesetzt. Dieses besonders verträgliche Pflegeöl ist allerdings ein komedogenes Öl, es ist daher bei fettiger und zu Unreinheiten neigender Haut nicht zu empfehlen.

INCIPersea Gratissima (Avocado) Oil
Für welchen Hauttyp?Reife Haut, trockene Haut, spröde Haut, Neurodermitis, zur Narbenpflege
Für wen nicht geeignet?Bei fettiger Haut, Mischhaut und Akne sowie unreiner Haut
KomedogenitätsgradStark komedogen
EigenschaftenBewahrt die Hautfeuchtigkeit, unterstützt Regeneration und Zellaufbau sowie Barrierefunktion der Haut
Eigenschaften Avocadoöl

Distelöl (Carthamus Tinctorius (Safflower) Oil)

Nicht komedogen, leicht und nicht filmbildend – so kann Distelöl am besten beschrieben werden. Aufgrund seiner Dünnflüssigkeit und dem nicht aufliegenden Hautgefühl ist es ein angenehmes Öl bei allen fettigen Hautzuständen. Es begünstigst zudem nicht die Entstehung von Unreinheiten, hemmt Entzündungen und hinterlässt trotzdem ein angenehmes und gepflegtes Hautgefühl.

INCICarthamus Tinctorius (Safflower) Oil
Für welchen Hauttyp?Besonders für fettige Haut geeignet
Für wen nicht geeignet?Zwar auch bei anderen Hauttypen verträglich, bringt pur allerdings auch wenig Nutzen. Es ist eben ein ideales Pflegeöl für die unreine Haut
KomedogenitätsgradNicht komedogen
EigenschaftenSehr leicht, schnell einziehend, nicht fettend, hemmt Entzündungen
Eigenschaften Distelöl

Jojobaöl (Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil)

Jojobaöl ist chemisch betrachtet gar kein Öl, sondern ein Wachs in flüssiger Form. Somit bildet Jojobaöl auf der Haut einen leichten wachsartigen Film. Dieser Film ist aber ganz und gar nicht aufliegend oder gar unangenehm. Stattdessen kann Jojobaöl Feuchtigkeit binden und somit vor dem Verlust der Feuchtigkeit bewahren. Dieser leichte Lipidfilm ist nicht okklusiv, er dichtet also nicht ab und das Hautgefühl bleibt daher trotzdem angenehm.

Produkte Werbepartner**

Naissance Jojobaöl Gold (Nr. 233) 500ml 100% reines,...
  • KALTGEPRESST: 100 % reines, unraffiniertes, kaltgepresstes...
  • AUSGLEICHEND: Jojobaöl ist für alle Hauttypen und auch für...

Auch wenn man es so gar nicht vermutet, verstopft das Öl die Poren nicht und begünstigt auch keine Unreinheiten. Jojobaöl zählt daher zu den nicht komedogenen Pflanzenölen. Daneben ist es so, dass bestimmte Bakterien wie auch Propionibacterium acnes (Akne-Erreger) Jojobaöl nicht verstoffwechseln können und den den Bakterien somit die Lebensgrundlage entzogen wird. Jojobaöl kann somit sogar hilfreich beim Kampf gegen Akne und Unreinheiten sein.

INCISimmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil
Für welchen Hauttyp?Aufgrund seiner feuchtigkeitsbindenden Eigenschaften sehr beliebt bei trockener Haut. Besonders geeignet aber auch bei fettiger Haut, Mischhaut und sogar bei Akne
Für wen nicht geeignet?Basisöl für jeden Hauttyp
KomedogenitätsgradNicht komedogen
EigenschaftenStark Feuchtigkeitsbindend, bildet schützenden Lipidfilm, antibakteriell
Eigenschaften Jojobaöl

Kokosöl (Cocos Nucifera (Coconut) Oil)

Kokosöl und Kokosfett: Wo liegt eigentlich der Unterschied. Das Öl ist bei Zimmertemperatur fest, auch wenn es sich beim Anfassen sofort ölig anfühlt und gut über die Haut spreitet. Aufgrund dieser Eigenschaft wird es oftmals auch als Kokosfett bezeichnet.

Kokosöl hat sich in den letzten Jahren zum verbreiteten Basisöl entwickelt, das gerne in festen Kosmetikprodukten wie Lippenbalsam, Parfumbalsam, selbst gemachten festen Deos, Seifen und Bodybutter sowie Bodybars eingesetzt wird. Da es mit Kontakt zur Haut flüssig wird, ist es ein tolles Basisöl in festen Bodymelts und Bodybuttern. Auch in Haarpflegeprodukten wird es gerne eingesetzt.

In Seifen dient es als Schaumfett. Kokosöl ist stark feuchtigkeitsspendend und fettend, wirkt komedogen und leicht kühlend. Als Basisöl in Cremes sorgt es für eine gute Verteilbarkeit und in festen Kosmetikprodukten ist Kokosöl ohnehin unschlagbar und daher nicht umsonst eines der beliebtesten Basisöle selbst gemachter Kosmetik. Es hinterlässt ein weiches Hautgefühl, wirkt dabei aber nicht stark fettig.

Da es aber leider Hautunreinheiten begünstigt, ist es nicht für jede Haut geeignet. Eine Alternative wäre hier das dem Kokosöl ähnliche Babassuöl, das vergleichbare Eigenschaften besitzt, ohne Pickel zu fördern.

INCICocos Nucifera (Coconut) Oil
Für welchen Hauttyp?Aufgrund seiner feuchtigkeitsspendend Eigenschaften sehr beliebt bei trockener Haut.
Für wen nicht geeignet?Nicht geeignet bei fettiger und unreiner Haut sowie bei Akne
KomedogenitätsgradStark komedogen
EigenschaftenFeuchtigkeitsspendend und fettend, hervorragende Spreiteigenschaften. Interessantes Öl, da bei Zimmertemperatur fest und bei direktem Hautkontakt sanft und kühlend schmelzend
Eigenschaften Kokosöl

Mandelöl (Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil)

Ein sehr beliebtes und verträgliches Basisöl selbst gemachter Kosmetik mit leichtem Gefühl. Besonders wertvoll für die Hautpflege und so sanft und verträglich, dass Mandelöl auch für die Babypflege geeignet ist. Es beruhigt, dringt tief in die Haut ein und hinterlässt ein samtiges, weiches Hautgefühl. Sehr verträglich, hilft die Feuchtigkeit zu halten und raue Haut wieder glatt und geschmeidig zu machen. Vergleichbar ist es in seinen Eigenschaften mit dem Aprikosenkernöl, im Gegensatz zu diesem jedoch nicht komedogen.

Produkte Werbepartner**

Naissance natürliches Mandelöl süß 1 Liter (1000ml) - Vegan,...
  • 100 % natürliches, raffiniertes Mandelöl süß (Prunus...
  • Kann zur Massage, Aromatherapie, Hautpflege, Haarpflege,...
INCIPrunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil
Für welchen Hauttyp?Mild und verträglich, zieht tief ein und ist daher ideal bei sensibler Haut
Für wen nicht geeignet?Basisöl für alle Hauttypen
KomedogenitätsgradNicht komedogen
EigenschaftenFeuchtigkeitsspendend, sehr mildes Basisöl, auch für die Säuglingspflege, zeiht tief ein und kann daher auch Wirkstoffe in die Tiefe der Haut transportieren
Eigenschaften Mandelöl

Olivenöl (Olea Europaea (Olive) Fruit Oil)

Hervorragenes Basisöl für die Hautpflege und tolles Küchenöl. Fettet etwas, hinterlässt auch einen Film auf der Haut, den nicht jeder mag. Daneben riecht Olivenöl intensiv. Es zieht langsam in die Haut ein, wirkt reichhaltig und nährend und ist daher besonders bei trockener, sensibler und gereizter Haut geeignet.

Interessantes Öl auch für Seifen. Ob Aleppo oder klassische Olivenölseife, in selbst gemachten Seifen ist Olivenöl ein gern verwendetes Basisöl.

INCIOlea Europaea (Olive) Fruit Oil
Für welchen Hauttyp?Trockene Haut, sensible, raue und schuppige Haut
Für wen nicht geeignet?Nicht geeignet bei fettiger Haut, Mischhaut, Akne
KomedogenitätsgradMittlere Komedogenität
EigenschaftenFettend, langsam einziehend, erweichend, starker Eigengeruch
Eigenschaften Olivenöl

Sesamöl (Sesamum Indicum (Sesame) Oil)

Sesamöl gilt als ideales Basisöl für die Herstellung von Massageölen. Es dringt gut und tief in die Haut ein und kann somit auch als Trägeröl genutzt werden, um Wirkstoffe in die Haut bringen. Da es die Zellregeneration unterstützen soll und einen schützenden Film bildet, ist es ein gutes Öl für trockene Haut.

INCISesamum Indicum (Sesame) Oil
Für welchen Hauttyp?Trockene Haut, raue Haut
Für wen nicht geeignet?Nicht geeignet bei fettiger Haut, Mischhaut, Akne
KomedogenitätsgradMittlere bis hohe Komedogenität
EigenschaftenFettend, langsam einziehend, tief eindringend
Eigenschaften Sesamöl

Traubenkernöl (Vitis Vinifera (Grape) Seed Oil)

Reich an Polyphenolen und Tocopherolen. Daher antioxidativ und schützend. Da Traubenkernöl ein leichtes Öl ist, das nicht schwer aufliegt, passt es zu den meisten Hauttypen. Angst vor Pickeln musst du dabei nicht haben, denn Traubenkernöl ist nicht komedogen und liegt nur leicht auf.

Es besitzt einen hohen Gehalt Linolsäure und wirkt daher gegen Verhornungen. So ist es ein tolles Basisöl bei fettiger Haut und Mischhaut, kann mit anderen Ölen kombiniert aber auch hervorragend bei anderen Hauttypen verwendet werden.

INCIVitis Vinifera (Grape) Seed Oil
Für welchen Hauttyp?Fettige Haut und Mischhaut
Für wen nicht geeignet?Im Prinzip für alle Hauttypen geeignet
KomedogenitätsgradNicht komedogen
EigenschaftenAntioxidativ, leicht, angenehmes Hautgefühl
Eigenschaften Traubenkernöl

Weizenkeimöl (Triticum Vulgare (Wheat Germ) Oil)

Weizenkeimöl ist wohl DAS Basisöl bei reifer Haut. Es besitzt einen sehr hohen Tocopherol-Gehalt, wodurch das Öl antioxidativ wirkt und somit die Haut und die Zellen schützt. Es ist reichhaltig, sanft und schützend. Vitamin E soll zudem eine Durchblutungssteigerung erreichen, Phytosterole schützen vor Feuchtigkeitsverlust und Phospholipide schützen und stärken die Zellmembranen.

Produkte Werbepartner**

Naissance Weizenkeimöl, nativ 250ml 100% rein
  • Reiche Pflege für trockene Haut
  • Reich an Mineralien, Proteinen und Vitaminen A, B und E

Da das Öl tief eindringt, die Durchblutung und die Elastizität fördert, ist es auch bei der Herstellung von Schwangerschaftspflegeölen oder Cremes gegen Schwangerschaftsstreifen eine gute Wahl.

INCITriticum Vulgare (Wheat Germ) Oil
Für welchen Hauttyp?Reife Haut und trockene Haut
Für wen nicht geeignet?Für fettige Haut, Mischhaut, bei Akne und Unreinheiten
KomedogenitätsgradStark komedogen
EigenschaftenAntioxidativ, bildet schützenden Film, penetriert tief, durchblutet    
Eigenschaften Weizenkeimöl

Basisöle selbst gemachter Kosmetik – worauf muss ich achten?

Das Basisöl sollte immer zum Hauttyp und dem Hautzustand passen. Wenn du zu Pickeln neigst, deine Haut fettig ist und glänzt, sind schwer aufliegende, reichhaltige Öle in der Regel nichts für dich. Achte dann auch drauaf, ob das Pflanzenöl komedogen wirkt oder nicht. Bei trockener Haut ist das Gegenteil der Fall, wobei es natürlich auch einige Pflanzenöle gibt, die für jeden Hauttyp geeignet sind.

Bestelle am besten immer Bio-Qualität und achte auf kalt gepresste, native Ölqualitäten. Durch die Raffination gehen einfach zu viele der wertvollen Inhaltsstoffe des Öls verloren, weshalb raffinierte Öle in der Kosmetik nicht die erste Wahl sein sollten. Ich empfehle hier die Bestellung über Dragonspice, denn die Öle bekommst du dort auch in guter Bio-Qualität.

Letzte Aktualisierung am 27.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Rohstoffe und Zutaten für deine selbst gemachte Kosmetik und DIY Seifen

Ich empfehle immer gerne den

–> Klick direkt zum Shop: Online Shop Dragonspice für Seifensieder und Kosmetikrührer.

Hier erfolgt der Versand schnell, die Auswahl an Fetten, Ölen, Wachsen, ätherischen Ölen, Parfumölen, Kosmetikrohstoffen und Zubehör ist riesig und der Service ist zuverlässig.

**Hinweise zu Partnerlinks

**Partnerlinks und ggf. angegebene Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer und ggf. zzgl. Versandkosten. Aktuelle Preise und Verfügbarkeit sind bitte direkt über den Verkäufer einzuholen.

Die mit Sternchen (**) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, unterstützt du aktiv naturseife-und-kosmetik.de – denn ich bekomme von deinem Einkauf eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis dabei nicht!!

Zu Amazon Empfehlungen: Partner Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Cover_HauptBook

Du möchtest Seifen selbst herstellen? Dann lade dir noch heute das ebook "Kreative Seifen einfach selber machen" Klick herunter, um direkt beginnen zu können.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


4 × vier =