Zitrone – Ätherisches Öl

Das ätherische Öl der Zitrone in Seifen und Kosmetik

Zitrone

Citrus limon

Die Zitrone wächst in tropischen Gebieten und im Mittelmeerraum. Ihr ätherisches Öl wird durch eine Kaltpressung der Schale gewonnen, Ihr Duft ist frisch, fruchtig und leicht und genau so wirkt er auch auf uns. Ätherisches Zitronenöl ist mit vielen anderen Düften kombinierbar, etwa mit anderen Früchten oder Wacholder oder Rosmarin.

Ätherisches Zitronenöl in der Hautpflege

In Seifen und anderen Pflegeprodukten hilft das ätherische Öl der Zitrone aufgrund seiner entzündunghemmenden und adstringierenden Eigenschaftem bei fettiger und unreiner Haut, bei Herpes, Hautausschlägen und Furunkeln und bei Krampfadern, Blutergüssen und Insektenstichen. Allerdings ist das ätherische Zitronenöl flüchtig, weshalb es immer mit anderen, heltbareren ätherischen Ölen kombiniert werden sollte.

Was man sonst noch wissen sollte

Harmonie mit anderen Düften: Mit anderen Zitrusdüften sowie mit Wacholder, Rosmarin und vielen weiteren.

Warnhinweise: Zitronenöl kann die Haut reizen und sie lichtempfindlich machen. Es ist nicht lange haltbar und sollte rasch verbraucht werden.

Verwendung in der Hautpflege: Empfehlenswert bei fettiger, unreiner Haut.

Bitte stets den Artikel “Was man bei der Verwendung von ätherischen Ölen beachten sollte” lesen, bevor man eines der Öle verwendet!

Seife selber machen – so geht es!

Cover_HauptBookDu möchtest gerne deine eigenen natürlichen Seifen herstellen?

Dann lad dir doch das Naturseife-und-Kosmetik eBook “Kreative Seifen einfach selber machen” herunter und beginne noch heute mit dem Selbermachen der ersten Seife. Im eBook über die Seifenherstellung findest du alles, was du zum Thema wissen musst (und noch vieles mehr). Dazu erhältst du außerdem die kostenlosen Zusatz-Ratgeber der Fette und Öle, der ätherischen Öle und der Seifenrezept. Und hier geht es direkt zum eBook: Kreative Seifen einfach selber machen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




*

banner