Sandelholz – Ätherisches Öl

Das ätherische Öl von Sandelholz in Seifen und anderen Kosmetikprodukten

Santalum album

Sandelholz stammt aus Ostindien und sein Anbau unterliegt strengen staatlichen Kontrollen. Um echtes Sandelholzöl zu produzieren, müssen die Bäume mindestens dreißig Jahre alt sein. Sandelholzöl gilt daher als selten und kostbar, weswegen es zu den am meisten verfälschten ätherischen Ölen gehört. Oft werden billigere Hölzer verwendet, die mit Sandelholz nichts zu tun haben. Der Duft des ätherischen Öls ist balsamisch, samtig und holzig und harmoniert wunderbar mit anderen Holz- und Blütendüften. Besonders bekannt ist das ätherische Sandelholzöl übrigens wegen seiner euphorisierend und aphrodisierenden Wirkung.

Das ätherische Öl des Sandelholz in der Hautpflege

Sandelholzöl ist aber nicht nur für die Aromatherapie geeignet, sondern auch gut für trockene, fettige und aknegeschädigte Haut. Es lindert Juckreiz und beugt Schwangerschaftsstreifen vor. Hinzu kommt, dass Sandelholz ein sehr mildes, gut verträgliches Öl ist, das somit auch gut in Cremes, Lotionen und Massageprodukten eingesetzt werden kann.

Was man sonst noch wissen sollte

Harmonie mit anderen Düften: Vor allem mit Blütendüften wie Palmarosa, Rose und Lavendel aber auch mit Vanille, Patschuli und verschiedenen Holzdüften.

Verwendung in der Hautpflege: Gut verträgliches Öl für allerlei Kosmetikprodukte, die insbesondere trockener und normaler Haut guttun.

Bitte stets den Artikel “Was man bei der Verwendung von ätherischen Ölen beachten sollte” lesen, bevor man eines der Öle verwendet!

Kräuter und Ätherische Öle für das Seife selber machen oder für die Herstellung von Badezusätzen, Peelings, Cremes und Co. bekommt ihr bei
Dragonspice Naturwaren – Kräuter, Harze, Öle qualitativ hochwertig!

 

Seife selber machen – so geht es!

Cover_HauptBookDu möchtest gerne deine eigenen natürlichen Seifen herstellen?

Dann lad dir doch das Naturseife-und-Kosmetik eBook “Kreative Seifen einfach selber machen” herunter und beginne noch heute mit dem Selbermachen der ersten Seife. Im eBook über die Seifenherstellung findest du alles, was du zum Thema wissen musst (und noch vieles mehr). Dazu erhältst du außerdem die kostenlosen Zusatz-Ratgeber der Fette und Öle, der ätherischen Öle und der Seifenrezept. Und hier geht es direkt zum eBook: Kreative Seifen einfach selber machen

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Das ätherische Ylang-Ylang Öl in Naturseifen und Cremes | Naturseife und Kosmetik selber machen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




*

banner