Grapefruit – Ätherisches Öl

Ätherisches Grapefruitöl in Seifen

 Grapefruit (Citrus paradisi)

Joujou  / pixelio.de

Joujou / pixelio.de

Aus der Schale der Grapefruit wird dieses frische, zitronig duftende Öl gepresst. Es wird bei Lebererkrankungen, zur Reinigung der Nieren und zur Gewichtsreduzierung eingesetzt. Grapefruitöl ist häufig in Hautpflegeprodukten zu finden, da es gegen fettige Haut und fettende Haare hilft und sich auch bei Akne als wirksam erwiesen hat. Es fördert die Durchblutung, wirkt antibakteriell und entschlackt. Auch bei Cellulite empfiehlt sich Grapefruitöl, da es die Haut strafft und  sein Duft ganz nebenbei auch noch die Laune hebt.

Einsatz in der Kosmetik und in Naturseifen

Ätherisches Grapefruitöl kann sehr gut in Badezusätzen, Cremes und auch in Seifen verwendet werden. Es ist gut verträglich, bringt positive Eigenschaften mit sich und regt die Lebensgeister an.

Was man sonst noch wissen sollte

Harmonie mit anderen Düften: Der Duft des ätherischen Grapefruitöls harmoniert mit süßen Düften wie Honig und Vanille sowie mit Lavendel und allen Zitrusdüften. Auch viele andere Kombinationen sind denkbar, die Grapefruit setzt der Fantasie keine Grenzen.

Verwendung in der Hautpflege: Das ätherische Öl der Grapefruit ist ideal bei fetter, unreiner Haut und Akne. Auch zur Steigerung der Durchblutung ist es empfehlenswert und kann daher gut in Celluliteprodukten verwendet werden. Im Gegensatz zu anderen Zitrusölen wirkt das Öl nicht phototoxisch.

Bitte stets den Artikel “Was man bei der Verwendung von ätherischen Ölen beachten sollte” lesen, bevor man eines der Öle verwendet!

Seife selber machen – so geht es!

Cover_HauptBookDu möchtest gerne deine eigenen natürlichen Seifen herstellen?

Dann lad dir doch das Naturseife-und-Kosmetik eBook “Kreative Seifen einfach selber machen” herunter und beginne noch heute mit dem Selbermachen der ersten Seife. Im eBook über die Seifenherstellung findest du alles, was du zum Thema wissen musst (und noch vieles mehr). Dazu erhältst du außerdem die kostenlosen Zusatz-Ratgeber der Fette und Öle, der ätherischen Öle und der Seifenrezept. Und hier geht es direkt zum eBook: Kreative Seifen einfach selber machen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




*

banner