Kampfer – Ätherisches Öl

Kampferöl in Seifen und Kosmetik

Kampfer (Cinnamomum camphora)

ätherische öleErst wenn der Kampferbaum über 25 Jahre alt ist, bildet sich in ihm der eigentliche Wirkstoff. Durch Destillation wird er dann aus dem Holz und den Blättern des in China und Indien beheimateten Baumes gewonnen. In der Medizin wird das ätherische Kampfer-Öl in vielen Bereichen verwendet, zum Beispiel bei Atemwegserkrankungen, Rheuma, Pilzinfektionen und vielem mehr. Allerdings darf Kampfer nur sehr sparsam beigemischt werden, da er hautreizend und in zu großen Mengen giftig ist.

Kampfer-Essenz in der Hautpflege

In der Hautpflege wird die Essenz des Kampfers wegen seiner antiseptischen Wirkung bei fettiger und unreiner Haut verwendet. Auch bei Akne sind Pflegeprodukte mit Kampfer geeignet. Das Öl steigert die Durchblutung und verhindert die Neubildung von Unreinheiten. Es ist jedoch darauf zu achten, dass das Kampferöl nur stark verdünnt, beispielsweise mit einem Öl oder Alkohol, verwendet wird.

Was man sonst noch wissen sollte

Warnhinweise: Die Essenz ist für Kleinkinder, Schwangere und Epileptiker ungeeignet. Bitte Kampfer-Essenz niemals innerlich einnehmen und nur sehr sparsam für den äußerlichen Gebrauch verwenden.

Verwendung in der Hautpflege: Das Öl des Kampferbaums eignet sich bei fettiger, unreiner Haut sowie bei Akne.

Bitte stets den Artikel “Was man bei der Verwendung von ätherischen Ölen beachten sollte” lesen, bevor man eines der Öle verwendet!

Seife selber machen – so geht es!

Cover_HauptBookDu möchtest gerne deine eigenen natürlichen Seifen herstellen?

Dann lad dir doch das Naturseife-und-Kosmetik eBook “Kreative Seifen einfach selber machen” herunter und beginne noch heute mit dem Selbermachen der ersten Seife. Im eBook über die Seifenherstellung findest du alles, was du zum Thema wissen musst (und noch vieles mehr). Dazu erhältst du außerdem die kostenlosen Zusatz-Ratgeber der Fette und Öle, der ätherischen Öle und der Seifenrezept. Und hier geht es direkt zum eBook: Kreative Seifen einfach selber machen

1 Kommentar zu Kampfer – Ätherisches Öl

  1. Hallo,

    ich würde gerne ätherische Öle in Seife verwenden.

    Ich würde gerne wissen, wieviel dürfte man überhaupt in der Gesamtsumme an ätherischen Öle in Seifen verwenden?

    Wenn ich z. B. eine heißverseifte Seife mache. Würde ich das ja nach der Verseifung mit dem Überfettungsöl hinzugeben. Wäre es die gleiche Gesamtsumme wie oben, oder da es ja nicht wie in einer kaltverseiften verseift wird, könnte es stärker wirken, wieviel dürfte man also bei einer HP Seife verwenden? Auch würde ich die Frage gerne im speziellen zu Kampfer, Zitrone, Zitronenmelisse stellen, da diese ja unter Umständen aggressiver wirken würden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




*

banner