Pefferminze – Ätherisches Öl

Seife selber machen mit ätherischem Pfefferminzöl - Pfefferminzöl in der Kosmetik

Pfefferminzseife Pfefferminze in Kosmetik

Pfefferminze ist eine schnell wachsende Gartenpflanze, deren Blätter wir gerne für die Zubereitung von Tees und für Süßspeisen verwenden. Mit Pfefferminze wird unter anderem Schokolade aromatisiert und der ein oder andere Cocktail zubereitet. Aber auch in Kosmetika zur Mundpflege wie in Zahnpasten und Mundwasser wird Pfefferminze sowie das ätherische Öl der Pflanze eingesetzt. In der Hautpflege nutzt man ätherisches Pfefferminzöl zudem in Produkten bei öliger Haut und Akne, in Duschprodukten sowie in Salben und Cremes gegen Muskel- und Gelenkbeschwerden.

Ätherisches Pfefferminzöl

Die Pfefferminze ist uns aus dem heimischen Garten bestens bekannt. Ursprünglich stammte sie aus England und wurde wegen ihrer antiseptischen Wirkung den Wasservorräten auf Schiffen beigemengt. Das ätherische Öl wird durch Wasserdampfdestillation aus den Blättern der Pflanze gewonnen und hat den uns bekannten intensiven, frischen und leicht herben Mentholgeruch. Menthol, Hauptbestandteil des Öls, wirkt kühlend und erfrischend. Der Duft harmoniert mit Lavendel, Majoran, Rosmarin und Zitrusdüften. In selbst gemachten Seifen kann ätherisches Pfefferminzöl sehr gut eingesetzt werden. Am besten in Kombination mit weiteren ätherischen Ölen.

In der Medizin schätzt man die wohltuende Wirkung der Minze auf den Verdauungstrakt und auf die Atemwege bei Erkältung. Das Öl lindert Kopfschmerzen, erfrischt und gibt neue Energie.

Ätherisches Pfefferminzöl in Seifen und anderen Kosmetikprodukten

In Seifen und anderen Kosmetikprodukten hat es eine kühlende und erfrischende Wirkung auf die Haut, gefolgt von einer starken Hauterwärmung. Industriell verwendet wird das ätherische Öl der Pfefferminze jedoch überwiegend in Zahnpasten, Mundwässern und kühlenden Massageprodukten. Pfefferminzöl kann aber noch viel mehr und sollte Bestandteil einer jeden Hausapotheke sein. Denn es kann Prellungen und Muskelkater lindern und wird sogar bei einem Hexenschuss empfohlen. Hierfür kann man das ätherische Öl mit einem Pflanzenöl mischen oder es in eine fette Salbe einarbeiten und auf die betroffenen Körperstellen einmassieren.

Was man sonst noch wissen sollte

  • INCI: Mentha Piperita (Peppermint) Oil
  • Botanische Bezeichnung: Mentha piperita
  • Gewinnung: Wasserdampfdestillation
  • Pflanzenteil: Kraut
  • Duftnote: Kopfnote
  • Harmonie mit anderen Düften: Zitrusdüfte, Majoran, Lavendel, Rosmarin, Eukalyptus
  • Warnhinweise: Pfefferminzöl darf nicht während der Schwangerschaft oder während einer homöopathischen Behandlung angewendet werden. Es kann die Haut reizen oder auch zu einer leichten Benommenheit führen.
  • Wirkung auf die Haut: entzündungshemmend, bakterienfeindlich und schmerzlindernd
  • Wirkung auf die Psyche: Gegen Stress und Erschöpfungen

Bitte stets den Artikel “Was man bei der Verwendung von ätherischen Ölen beachten sollte” lesen, bevor man eines der Öle verwendet!

 

 

Rohstoffe und Zutaten für deine selbst gemachte Kosmetik und DIY Seifen

Ich empfehle immer gerne den

–> Klick direkt zum Shop: Online Shop Dragonspice für Seifensieder und Kosmetikrührer.

Hier erfolgt der Versand schnell, die Auswahl an Fetten, Ölen, Wachsen, ätherischen Ölen, Parfumölen, Kosmetikrohstoffen und Zubehör ist riesig und der Service ist zuverlässig.

**Hinweise zu Partnerlinks

**Partnerlinks und ggf. angegebene Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer und ggf. zzgl. Versandkosten. Aktuelle Preise und Verfügbarkeit sind bitte direkt über den Verkäufer einzuholen.

Die mit Sternchen (**) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, unterstützt du aktiv naturseife-und-kosmetik.de – denn ich bekomme von deinem Einkauf eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis dabei nicht!!

Zu Amazon Empfehlungen: Partner Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Cover_HauptBook

Du möchtest Seifen selbst herstellen? Dann lade dir noch heute das ebook "Kreative Seifen einfach selber machen" Klick herunter, um direkt beginnen zu können.