Veganen Lipbalm selber machen

Lippenpflege ohne Bienenwachs herstellen

Ratgeber Seifenherstellung – jetzt runterladen!

 

Seifen selber machen mit meinem ebook Kreative Seifen einfach selber machen!

lipbalm selber machen
Selbst gemachter Lipbalm

Dieser tolle Lipbalm ist ultraleicht aufzutragen, fettet nicht und schenkt den Lippen einen gepflegten Glanz. Mit natürlichen und rein pflanzlichen Zutaten kannst du diesen veganen Lipbalm selber machen und deine Lippen samtweich pflegen.

Lippenpflege selbst herzustellen ist recht einfach und daher wohl auch bei Anfänger so beliebt. Wir benötigen zur Herstellung eines Lippenbalsams keine Wasserphase, da ein klassischer Lipbalm aus verschiedenen Fetten und Ölen sowie Wachsen besteht. Da kein Wasser verwendet wird braucht die Lippenpflege auch nicht konserviert zu werden und ist somit einfach und unkompliziert zu machen. In wenigen Schritten kann somit jeder einen pflegenden und auch veganen Lipbalm selber machen. Dieses Rezept ist pflanzlich, es wurde also auf Bienenwachs als festigende Komponente verzichtet. Als Alternative habe ich Beerenwachs eingesetzt. Beerenwachs sorgt für eine weichere, cremigere Konsistenz und lässt die Lippen zusätzlich zum eingesetzten Rizinusöl schön glänzen.

Tipp**: Ätherische Öle, Parfumöle, Rohstoffe in konventioneller und Bio-Qualität sowie Zubehör für die Kosmetik- und Seifenherstellung kannst du direkt bei KLICK – Naturwarenshop Dragonspice.de! bestellen

Veganen Lipbalm selber machen

Die Zutaten:

Veganen Lipbalm selber machen – Die Herstellung:

Beerenwachs und Kokosöl in einer Schale abwiegen und sanft schmelzen. Dann weiter etwas Hitze zugeben (im Wasserbad oder auf der Kochplatte) und die Kakaobutter sowie Sheabutter bei sehr geringer Hitzezufuhr untermischen und ebenfalls schmelzen lassen.

Wenn Fette und Wachs flüssig sind, nimm sie von der Hitze und wiege die drei Öle zur Mischung.

Den noch flüssigen Lipbalm in kleine Tiegel aus Glas füllen und abkühlen lassen.

Der Lipbalm ist nach etwa 5 Stunden komplett ausgehärtet.

Das Ergebnis:

Ein leichter, pflegender veganer Lipbalm aus natürlichen Zutaten, der nicht schwer und fettig aufliegt. Durch Rizinusöl und Kokosfett sowie das für Lippenpflege prädestinierte Beerenwachs lässt sich dieser Lipbalm sehr gut auftragen. Er hinterlässt einen schimmernden, leicht glossigen, dünnen Film auf den Lippen.

Tipp: Um den Lippenbalsam länger haltbar zu machen, einfach einen Tropfen Vitamin E zur Mischung geben.

Zum Ausprobieren zwei Lippenpflege-Grundrezepte:

Hier findest du zwei einfache Grundrezepte für einen Lippenpflegebalsam zum Variieren. Du kannst die Grundrezepte mit Ölen und Fetten deiner Wahl ergänzen beziehungsweise diese austauschen. Achte nur darauf, dass der prozentuale Anteil im Gesamtrezept zum Lipbalm selber machen etwa gleich bleibt. Die Rezepte sind für einen Lipbalm gedacht, der aus dem Tiegel entnommen wird. Für einen Lippenpflegestift sind sie nicht fest genug.

Rezept 1 – Variante mit Bienenwachs:

  • 20 % Bienenwachs
  • 15 % Kokosöl
  • 15 % Kakaobutter
  • 15 % Mangobutter oder Sheabutter
  • 35 % pflanzliches Öl oder Ölmischung

Bei den Ölen kannst du nach Lust und Laune ausprobieren. Gute Pflanzenöle für die Lippenpflege sind unter anderem Olivenöl, Mandelöl und Rizinusöl.

Rezept 2 – vegane Variante:

  • 10 % Candelillawachs
  • 20 % Kokosöl
  • 20 % Kakaobutter
  • 50 % Öl oder Ölmischung nach Wahl

**Hinweise zu Partnerlinks

**Partnerlinks und ggf. angegebene Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer und ggf. zzgl. Versandkosten. Aktuelle Preise und Verfügbarkeit sind bitte direkt über den Verkäufer einzuholen.

Die mit Sternchen (**) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, unterstützt du aktiv naturseife-und-kosmetik.de – denn ich bekomme von deinem Einkauf eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis dabei nicht!!

Zu Amazon Empfehlungen: Partner Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*