Basilikum – Ätherisches Öl

Ätherisches Basilikumöl in Naturseifen und anderen Kosmetikprodukten

Basilikum (Ocynum basilicum)


BasilikumDas Öl wird durch Destillation der Blätter und Blüten des Basilikums gewonnen. Basilikumöl bringt viele gute Eigenschaften mit. Der frische, krautige Duft macht gute Laune und beruhigt die Nerven. Gerne wird es auch bei Schlafstörungen und depressiven Verstimmungen eingesetzt. Bei Erkältungen unterdrückt es Reizhusten, wirkt schleimlösend und beeinflusst auch den Verdauungstrakt positiv. Es hilft bei Menstruationsbeschwerden und lindert die typischen Probleme der Wechseljahre.

Die Pflanze stammt ursprünglich aus Indien, wo ihr seit jeher eine große Verehrung zuteilwurde. Daher stammt auch der volkstümliche Name Königskraut. Längst wird sie im gesamten Mittelmeerraum angebaut und verbreitet ihren stark würzigen, balsamischen Duft.

Wie man das Öl nutzen kann

Das ätherische Öl ist vielseitig einsetzbar. Der angenehme Duft kann mit Hilfe von Aromalampen verbreitet werden oder auch in Massageölen sowie als Badezusatz Verwendung finden.  Auch in Seifen ist Basilikumöl beliebt, da es darin sehr beständig ist. Sowohl beim Seife selber machen als auch in allen anderen Produkten für die Hautpflege sollte das Basilikumöl sehr sparsam dosiert werden. Es riecht nämlich sehr intensiv und kann bei empfindlichen Menschen außerdem zu Hautreizungen führen! (Bitte Warnhinweise beachten)

Was man sonst noch wissen sollte

Harmonie mit anderen Düften: Das Öl harmoniert wunderbar mit Bergamotte, Geranie, Lavendel, Majoran, Melisse, Zypresse oder frischen Zitrusdüften.

Warnhinweise: Von einer Verwendung in der Schwangerschaft und bei Epilepsie wird grundsätzlich abgeraten.

Verwendung in der Hautpflege: Besonders geeignet bei gereizter Haut (Insektenstiche).

Bitte stets den Artikel “Was man bei der Verwendung von ätherischen Ölen beachten sollte” lesen, bevor man eines der Öle verwendet!

Seife selber machen – so geht es!

Cover_HauptBookDu möchtest gerne deine eigenen natürlichen Seifen herstellen?

Dann lad dir doch das Naturseife-und-Kosmetik eBook “Kreative Seifen einfach selber machen” herunter und beginne noch heute mit dem Selbermachen der ersten Seife. Im eBook über die Seifenherstellung findest du alles, was du zum Thema wissen musst (und noch vieles mehr). Dazu erhältst du außerdem die kostenlosen Zusatz-Ratgeber der Fette und Öle, der ätherischen Öle und der Seifenrezept. Und hier geht es direkt zum eBook: Kreative Seifen einfach selber machen

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Raumdüfte für Körper, Geist und Seele | Naturseife und Kosmetik selber machen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




*

banner