Geranium – Ätherisches Öl

Ätherisches Geraniumöl

Geranium (Pelargonium odorantissimi, Pelargonium graveolens)

CajeputDas ätherische Öl der Geranie wird aus ihren Blättern gewonnen und duftet nach Rose, weswegen es häufig als Ersatz für das teurere Rosenöl verwendet wird. Genaugenommen gibt es einige Hundert verschiedene Geranienarten, wobei Pelargonium odorantissimi und Pelargonium graveolens die für die Kosmetik und Aromatherapie am relevantesten sind. Das ätherische Öl der Geranie ist sehr hautfreundlich und für alle Hauttypen geeignet. Daher findet es sich oft in Badezusätzen und Massageölen wieder. Zudem nutzt man das ätherische Öl ebenfalls häufig bei der Seifenherstellung und in der Parfumindustrie.

Wofür wird ätherisches Geraniumöl verwendet?

Er wirkt entspannend und hilft bei Depressionen. Wer sich unausgeglichen fühlt und seine Mitte wiederfinden möchte, kann das Öl zur Raumbeduftung nutzen. Eine besondere Empfehlung für die Hautpflege gilt bei Akne, Ekzemen, allen entzündlichen Hautkrankheiten und schlecht heilenden Wunden. Geraniumöl kann nämlich Entzündungen lindern und wirkt zudem antiseptisch und adstringierend. Auch bei der Behandlung von Narben wird Geranium empfohlen.

Was man sonst noch wissen sollte

Harmonie mit anderen Düften: Der Duft harmoniert mit Rose und allen Zitrusdüften.

Warnhinweise: Geranium kann bei manchen Menschen allergische Reaktionen hervorrufen. Massageöl zu Testzwecken auf kleiner Hautfläche auftragen.

Verwendung in der Hautpflege: Geraniumöl ist in der Regel gut hautverträglich und kann daher in vielerlei Produkten eingesetzt werden.

Bitte stets den Artikel “Was man bei der Verwendung von ätherischen Ölen beachten sollte” lesen, bevor man eines der Öle verwendet!

Seife selber machen – so geht es!

Cover_HauptBookDu möchtest gerne deine eigenen natürlichen Seifen herstellen?

Dann lad dir doch das Naturseife-und-Kosmetik eBook “Kreative Seifen einfach selber machen” herunter und beginne noch heute mit dem Selbermachen der ersten Seife. Im eBook über die Seifenherstellung findest du alles, was du zum Thema wissen musst (und noch vieles mehr). Dazu erhältst du außerdem die kostenlosen Zusatz-Ratgeber der Fette und Öle, der ätherischen Öle und der Seifenrezept. Und hier geht es direkt zum eBook: Kreative Seifen einfach selber machen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




*

banner