Glühweingewürz selber machen (Mal was anderes als Naturseife und Kosmetik)

Zeit zum Aufwärmen: Gewürz für Glühwein selber machen

Glühweingewürz
© Paulista - Fotolia.com

Zu Feiern an kalten Wintertagen, auf dem Weihnachtsmarkt oder zu Hause vor dem Kamin schmeckt eine heiße Tasse Glühwein einfach gut. Im Supermarkt bekommen wir viele Varianten des alkoholhaltigen Getränks und es finden sich auch immer mehr Bio-Produkte sowie hochwertiger Winzerglühwein im Supermarktregal. Was an diesen Produkten aber immer negativ ist, sind die hohen Mengen Zucker. Denn der klassische Supermarktglühwein ist eine echte Zuckerbombe. Dabei ist das Glühweingewürz selber machen gar nicht mal besonders aufwändig. Und wie viel Zucker in den Wein kommt, kann man dann einfach selbst entscheiden.

Glühweingewürz selber machen

Glühwein ist das beliebteste Heißgetränk auf deutschen Weihnachtsmärkten. Doch sehr viele Menschen trinken das leckere Getränk aus Wein, Zucker und verschiedenen Gewürzen auch zu Hause. Daher dachte ich, man könnte ja mal eine Glühweingewürzmischung selber machen, statt den völlig überzuckerten Glühwein aus dem Supermarktregal zu kaufen. Außerdem ist eine selbst gemachte Glühweingewürz-Mischung auch eine nette Idee zum Verschenken. Dazu kann man dann noch ein oder zwei gute Flaschen Wein schenken. Die folgende Gewürzmischung wurde verkostet und für gut befunden. Wer es nicht zu süß mag, kann auch erstmal weniger Zucker nehmen. Nachgesüßt werden kann ja anschließend immer noch.

Glühweingewürz selber machen – Rezeptvorschlag

In diesem Rezept für die Glühweingewürzmischung habe ich getrocknete Orangenschalen verwendet. Sehr gut schmeckte der Glühwein mit einem zusätzlichen kleinen Schuss Orangensaft. Es kann alternativ also auch direkt eine frische, unbehandelte Orange verwendet werden. Wenn die Glühweingewürzmischung verschenkt werden soll, könnt ihr entweder getrocknete Orangenschalen verwenden oder dem Geschenk einfach zwei Orangen beilegen. Diese sollten dann nur unbehandelt sein, denn die Schale bleibt dran. Wenn der Beschenkte möglichst wenig Arbeit haben soll, ist die getrocknete Orangenschale natürlich zu bevorzugen.

Glühweingewürzmischung – die Zutaten

Mischung ist ausreichend für 750 ml Rotwein (trocken)

  • 2 Sternanis
  • 1 ungehäufter EL getrocknete Orangenschalen
  • 25 g Rohrzucker
  • 5 Nelken
  • 2 Pimentkörner
  • 3 Kardamomkapseln
  • 1,5 Zimtstangen
  • 1/2 Löffel Anis
  • 1 kleine Prise Muskat

Glühweingewürz selber machen – so wird es gemacht

  1. Sternanis, Nelken, Piment, Anis und Kardamom in einen Mörser geben und die Gewürze leicht aufbrechen. Es ist nicht nötig, die Gewürze fein zu mörsern, sie sollten lediglich etwas zerkleinert werden. Diese Mischung wird nun in einen Teebeutel gefüllt.
  2. Rotwein in einen Topf füllen und leicht erhitzen. Der Wein sollte nicht kochen!
  3. Nun den Rohrzucker in den Wein geben und lösen lassen. Anschließend wird die Prise Muskat eingerührt und die Zimtstangen zugegeben.
  4. Den Teebeutel mit den Gewürzen könnt ihr jetzt einfach in den Topf legen, die Temperatur dann runterregeln und den Glühwein 20 bis 30 Minuten ziehen lassen.
  5. Auf Wunsch kann jetzt noch etwas nachgezuckert werden.

Glühweingewürz zum Verschenken

Wer Freunden, Verwandten und bekannten eine Freude machen möchte, schenkt die Gewürzmischung in der kalten Jahreszeit zusammen mit einer schönen Flasche Rot- oder Weißwein. Welche Weinsorte ihr verwendet, ist Geschmackssache. Ihr könnt die Mischung in ein dekoratives Glas oder eine Dose füllen oder auch Zellophanbeutel verwenden. Schöner sieht es dann natürlich aus, wenn die Gewürze im Mörser wirklich nur zerstoßen werden und nicht zu fein gemahlen sind. Besonders beim Kardamom ist es aber wichtig, dass dieser zumindest aufgestoßen wird, denn so können sich die ätherischen Öle des Kardamoms besser lösen und ausbreiten.

Zum Verschenken des selbst gemachten Glühweingewürzes kann ich auch die naturseife-und-kosmetik.de Geschenkschachteln empfehlen. Hier geht es zu den gratis Downloadprodukten.

Passende Produkte zum Selbermachen von Glühweingewürz **

Getrocknete Fruchtscheiben - Orangenscheiben für Tee, Glühwein,...
  • Leckere Fruchtscheiben aus Orangen
  • Getrockente Orangenscheiben eignen sich hervorragend als Tee...
BIO Zimt Ceylon Zimtstangen Ganz 10 CM | Echter Zimt Canehl aus...
  • Hochwertige Ceylon-Zimtstangen (10 cm lang) werden aufgrund des...
  • Echter Canehl Ceylon Zimt - aus der Rinde des Ceylon-Zimtbaumes...
Bio Sternanis 60g Vorratsbeutel | Ganze Früchte |...
  • Bio Sternanis ganze Früchte aus k.b.A., gesiebt, mit wenig...
  • Der Sternanis lässt sich in dem wiederverschliessbaren Beutel...

Letzte Aktualisierung am 19.01.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Rohstoffe und Zutaten für deine selbst gemachte Kosmetik und DIY Seifen

Ich empfehle immer gerne den

–> Klick direkt zum Shop: Online Shop Dragonspice für Seifensieder und Kosmetikrührer.

Hier erfolgt der Versand schnell, die Auswahl an Fetten, Ölen, Wachsen, ätherischen Ölen, Parfumölen, Kosmetikrohstoffen und Zubehör ist riesig und der Service ist zuverlässig.

Seifen ganz einfach selber machen



Mit dem ebook von naturseife-und-kosmetik erfährst du, wie du Seifen ganz einfach selbst herstellen kannst:



**Hinweise zu Partnerlinks

**Partnerlinks und ggf. angegebene Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer und ggf. zzgl. Versandkosten. Aktuelle Preise und Verfügbarkeit sind bitte direkt über den Verkäufer einzuholen.

Die mit Sternchen (**) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, unterstützt du aktiv naturseife-und-kosmetik.de – denn ich bekomme von deinem Einkauf eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis dabei nicht!!

Zu Amazon Empfehlungen: Partner Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API