Milchbad selber machen

Badezusätze selber machen

Milchbad selber machen – nichts leichter als das!: Wer Seife selber macht wird sicher auch schnell andere Sachen ausprobieren möchten. Rezepte für das selber machen von Gesichtsmasken, Peelings und Badekugeln habe ich euch ja bereits gegeben. Auch die Baderiegel und Badesticks sind schöne Ideen, einfache Badekosmetik herzustellen. Die Baderiegel und die Sticks sind besonders als Geschenk schön – egal ob Rosenbaderiegel, Orange und Zimt oder ein anderer Duft 😉 Wenn es aber mal schnell gehen soll und ich nur für mich einen pflegenden Badezusatz machen möchte, stelle ich mir ein Milchbad zusammen. Milchpulver habe ich meist ohnehin zu Hause und Parfumöle ebenfalls. Somit fehlen nur noch wenige Zutaten und dem pflegenden Milchbad steht nichts mehr im Weg.

Milchbad selber machen: Das Rezept

  • 80 g Stutenmilchpulver
  • 22 g Natron
  • 10 g Kakaobutter in Pulverform
  • 8 g Zitronensäure fein
  • 3 g SLSA
  • 1 bis 2 g Parfümöl oder ätherisches Öl nach Wunsch
  • Farbstoff wasserlöslich oder Tonerden
  • Blüten, Kräuter und Blätter (auf Wunsch)

Milchbad selber machen – so geht’s

Es ist sehr einfach, das Milchbad selbst zu machen. Wer kein Tensid verwenden will, kann das SLSA (Sodiumlaurylsulfoacetate) auch weglassen, jedoch kann es dann aufgrund der Kakaobutter etwas rutschig in der Badewanne werden. SLSA ist übrigens ein sehr mildes Tensid, das auch bei der Babypflege verwendet wird. Dennoch sollte man beim Verarbeiten IMMER einen Mundschutz tragen. SLSA staubt stark und reizt die Atemwege.

  1. Wiegt nun zuerst das Stutenmilchpulver (ihr könnt auch eine andere Sorte nehmen) in einer Schüssel ab und gebt dann die angegebene Menge Natron, Zitronensäure, SLSA und Kakaobutter dazu.
  2. Rührt das Ganze sorgfältig durch, damit die Bestandteile sich gleichmäßig verteilen können.
  3. Zieht nun Einweghandschuhe an und tropft das Parfümöl direkt zu den pulvrigen Zutaten. Am einfachsten könnt ihr es verteilen, indem ihr die Masse sorgfältig durchknetet.
  4. Das war es auch schon, das Milchbad ist fertig! Wer das Pulver färben will, sollte sparsam mit dem Farbstoff umgehen. Achtet immer darauf, dass der Farbstoff wasserlöslich ist. Verzichten solltet ihr hingegen auf Pigmente. Auch diverse getrocknete Blüten und Kräuter eignen sich hervorragend als Dekoration im Milchbad.

Milchbad – baden im Milch und Honig

Neben dem oben genannten Rezept habe ich hier noch ein Weiteres für euch. Ich lasse dabei die Kakaobutter immer komplett weg und spare mir dann auch das SLSA.

  • 80 g Stutenmilchpulver
  • 30 g Natron
  • 10 g Zitronensäure fein
  • 10g Honigpulver
  • 1 bis 2 g Parfümöl oder ätherisches Öl nach Wunsch
  • Farbstoff wasserlöslich oder Tonerden, toll sind auch Fruchtpulver
  • Blüten und Blätter (auf Wunsch)

Hergestellt wird das Milch-Honig-Bad wie oben beschrieben. Dieses Honigparfumöl eignet sich nicht nur in der selbst gemachten Seife, sondern auch im Milchbad.

Übrigens: Für ein Vollbad empfehle ich, die ganze Menge Milchbadepulver ins Badewasser zu geben. Dann wird die Haut zart und weich und das Badewasser duftet angenehm aber nicht zu aufdringlich. Viel Spaß beim Baden!

Möchtet ihr vielleicht noch weitere Badezusätze selber machen? Dann besucht doch meine Anleitung zum selber machen von Milch-Badewürfeln oder macht euch ein schnelles Badeöl selbst.

Seife selber machen – so geht es!

Cover_HauptBookDu möchtest gerne deine eigenen natürlichen Seifen herstellen?

Dann lad dir doch das Naturseife-und-Kosmetik eBook “Kreative Seifen einfach selber machen” herunter und beginne noch heute mit dem Selbermachen der ersten Seife. Im eBook über die Seifenherstellung findest du alles, was du zum Thema wissen musst (und noch vieles mehr). Dazu erhältst du außerdem die kostenlosen Zusatz-Ratgeber der Fette und Öle, der ätherischen Öle und der Seifenrezept. Und hier geht es direkt zum eBook: Kreative Seifen einfach selber machen

4 Kommentare zu Milchbad selber machen

  1. Eine kurze Frage habe ich zum Milchbad: Welchen Nutzen hat die Zitronensäure? Kann ich sie weglassen und z.B. den Honigpulveranteil erhöhen? Danke für eine Antwort!!!

  2. Pauline // 2013 um 6:52 pm // Antworten

    Wo bekomme ich denn Milchpulver her?

    • Steffi // 2013 um 9:35 am // Antworten

      Hallo Pauline,

      am besten aus dem Internet bei Gisella Manske, behawe oder Gracefruit.

      LG Stefanie

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Badeöl selber machen | Naturseife und Kosmetik selber machen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




*

banner