Badewürfel mit Milch selber machen

DIY Kosmetik

In Milch baden ist schon mal ein guter Anfang. Doch trockene Haut wird noch besser gepflegt, wenn dem Wannenbad auch noch wertvolle pflanzliche Fette und Öle zugegeben werden: die Milchbadewürfel vereinen alle hochwertigen Zutaten miteinander.

Meine Badewürfel mit Milchpulver sind ideal, um trockene Haut zu pflegen und Spannungsgefühle zu verhindern. Da die Milchbadewürfel viel Kakaobutter sowie Shea- und Avocadobutter enthalten, sind sie bei fettiger Haut eher ungeeignet.

Ihr könnt selbst entscheiden, ob ihr den Badewürfel ein Tensid (ich nehme am liebsten SLSA) zugeben möchtet oder darauf lieber verzichtet. SLSA ist so mild, das es selbst von sehr trockener und empfindlicher Haut vertagen wird. Der Vorteil an der Verwendung eines Tensid ist, dass die Badewanne nach dem Bad nicht so fettig ist. Verzichtet man auf das Tensid, muss man nach dem Baden erstmal zum Putzlappen greifen und die Wanne reinigen 😉

Welche Sorten Badewürfel man machen kann

Da ist der Fantasie natürlich keine Grenze gesetzt. Ich persönlich habe meine Badewürfel mit Blüten und Kräutern dekoriert und auch welche mit Früchten gemacht. Besonders den mit den Orangen finde ich sehr schön. Weitere Beispielbilder findet ihr am Ende des Artikels.

Ihr könnt sowohl ätherische Öle als auch Parfümöle zum Beduften der Badewürfel verwenden. Wobei ich sagen muss, dass mir die PÖs beim Baden oft zu aufdringlich sind. Deswegen verwende ich inzwischen fast ausschließlich ätherische Öle, die haben ja auch noch eine gewisse Wirkung 🙂

Das Rezept für die pflegenden Badewürfel

Mein Rezept sieht folgendermaßen aus:

Ihr könnt das Rezept natürlich auch etwas verändern und ein anderes Milchpulver verwenden.

So wird es gemacht

Für die Formen könnt ihr Silikonbackformen verwenden. Die Würfel sind etwa 35mm x 35mm x 35mm groß und reichen im Prinzip auch für zwei Badewannen. Wer mag kann sie vor dem Baden also einmal durchschneiden. Und so werden die Würfel gemacht:

  1. Die Silikonformen bereitstellen und die Deko in die einzelnen Förmchen streuen.
  2. Pulvrige Bestandteile abwiegen und in einer Schüssel vermischen. Wenn das SLSA verwendet wird, sollte man nicht auf den Mundschutz verzichten!
  3. Jetzt die Fette abwiegen und bei geringer Hitze über dem Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen. Die Fette sollten nicht heißer als 45°C sein.
  4. Bei unter 40°C kann man nun die ätherischen Öle direkt in die Fettmischung einrühren und die Mischung dann zu den Pulverbestandteilen geben.
  5. Verknetet die Masse mit den Händen (Handschuhe nicht vergessen) und sorgt dafür, dass keine Klümpchen zurückbleiben.
  6. Die Masse darf nicht zu trocken sein und sollte noch warm in die Förmchen gefüllt werden.
  7. Im Kühlschrank brauchen die Würfel nur etwa 2 Stunden, um richtig fest zu werden.
  8. Um zu vermeiden, dass die Zitronensäure die Würfel unschön „picklig“ aussehen lässt, solltet ihr die Badewürfel entweder sofort verbrauchen oder luftdicht lagern (Einmachglas o.ä.). Auch Polypropylen-Beutel bieten sich an. Ich habe immer kleine zugeschnittene PP-Folien verwendet.

Und noch ein paar Anregungen für euch

Badewürfel Blumenwiese

Badewürfel mit getrockneten Blüten (Rosenblüten, Ringelblumenblütenblätter, Kornblumen) und ätherischen Ölen.

Badewürfel Ringeblumen

Badewürfel mit Vollmilchpulver, getrockneten Ringeblumenblütenblättern sowie ätherischen Ölen von Orange, Amyris und weiteren.

Badewürfel Lemongras

Badewürfel mit grüner Tonerde, getrocknetem Lemongras (geschnitten) und ätherischem Lemongrasöl.

Rosenbadewürfel

Rosenbadewürfel mit Rosenknospen und Blütenblättern sowie ätherischem Geranium-, Lavendel-, Palmarosa- und Patschuliöl.

Seife selber machen – so geht es!

Cover_HauptBookDu möchtest gerne deine eigenen natürlichen Seifen herstellen?

Dann lad dir doch das Naturseife-und-Kosmetik eBook “Kreative Seifen einfach selber machen” herunter und beginne noch heute mit dem Selbermachen der ersten Seife. Im eBook über die Seifenherstellung findest du alles, was du zum Thema wissen musst (und noch vieles mehr). Dazu erhältst du außerdem die kostenlosen Zusatz-Ratgeber der Fette und Öle, der ätherischen Öle und der Seifenrezept. Und hier geht es direkt zum eBook: Kreative Seifen einfach selber machen

2 Kommentare zu Badewürfel mit Milch selber machen

  1. In den REZEPTEN MIT MILCHPULVER – KANN ICH DAS ZB MIT KAFFEEWEISER MACHEN
    IST KAFFEEWEISSER GLEICH MILCHPULVER??
    Danke für die Erklärung und auch für die vielen schönen Rezepte
    LG Monika

    • Da müssten Sie auf Ihre Kaffeweißerpackung schauen. Soweit ich weiß ist Kaffeeweißer ein „Milchpuverähnliches“ Produkt und somit kein echtes / reines Milchpulver.
      mfg

5 Trackbacks & Pingbacks

  1. Badeöl selber machen | Naturseife und Kosmetik selber machen
  2. Milchbad selber machen | Naturseife und Kosmetik selber machen
  3. Sprudelnde Badepralinen selber machen | Naturseife und Kosmetik selber machen
  4. Zart schmelzende Badepralinen selber machen | Naturseife und Kosmetik selber machen
  5. Fettfreie aber dennoch pflegende Badebomben selber machen | Naturseife und Kosmetik selber machen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




*

banner