Natürliche Haarpflege selbst gemacht

Schonende Haarreinigung und reichhaltige Pflege

Natürliche Seifen – Anzeige **

Natürliche Haarpflege selber machen
Urheber: radowitz / 123RF Standard-Bild

Um die Haare schnell zu pflegen braucht es nicht immer ein teures Produkt aus der Parfumerie oder der Drogerie. Für die schnelle Haarpflege kannst du dir auch ganz einfach wirkungsvolle Haarpflegeprodukte wie Spülung oder Haarkur selbst herstellen. Und auch ein wirkungsvolles Produkt für die Reinigung deiner Haare ist schnell gemacht. Oft geht das sogar mit Sachen aus der Küche, die also ohnehin zu Hause vorrätig sind. Wir sagen dir, wie einfach und unkompliziert natürliche Haarpflege selbst gemacht werden kann.

Natürliche DIY Haarpflege oder lieber Produkte aus der Drogerie?

Es ist inzwischen ein gefragtes Thema: unsere Plastikverpackungen! Durchschnittlich verbraucht jeder von uns rund 20 Tuben oder Flaschen an Shampoo und Duschgel im Jahr. In einem Haushalt mit vier Personen macht das also ganze 80 Flaschen Plastik, die alleine der Haar- und Körperreinigung wegen im Müll landen – und das pro Familien-Haushalt. Eine wirklich enorme Menge an Müll also, die wir alle jedes Jahr produzieren. Aus diesem Grund kommen heute immer mehr feste Reinigungsprodukte für Haare und Körper auf den Markt. Ob Duschbrocken, festes Shampoo oder Haarseife, feste Produkte sind vielleicht anfangs gewöhnungsbedürftig. Doch sie sind ebenso wirkungsvoll wie Shampoos und Duschgele in flüssiger Form. Oftmals sind die festen Produkte dabei sogar noch sparsamer, da sie ergiebiger sind und einfach nicht so viel auf einmal verbraucht werden kann. Ein festes Shampoo, einen Gesichtsreinigungsbar sowie die inzwischen so beliebten Duschbrocken kannst du dir dabei auch in wenigen Schritten selber machen. Zwar braucht es dafür einige Zutaten mehr, als du sie in der heimischen Küche findest, doch einmal angeschafft, kannst du mit diesen Zutaten noch so viel weitere tolle DIY Kosmetik zaubern.

Wir stellen dir daher an dieser Stelle unsere beliebten Rezepte fester Reinigungsprodukte kurz vor:

Shampoobar (Festes Shampoo DIY)

  • SLSA als Tensid (dient zur milden Reinigung und leichten Entfettung)
  • Maisstärke für die Bindung
  • Pflanzenöle auf den Haut- und Haartyp abgestimmt
  • Silikonformen in handlicher Form, um dem Shampoobar die gewünschte Form zu geben

Gesichtsreinigungsbar (Fester Reiniger für das Gesicht mit Ghassoulerde)

  • SCI Tensid (Sodium Cocoyl Isethionate, mild und sehr gut verträglich)
  • Ghassoul-Erde
  • Sheabutter
  • Kakaobutter
  • Mandelöl (oder ein anderes auf den Hauttyp abgestimmtes Pflanzenöl)

–> kann mit einem höheren Anteil Sheabutter und einem geringeren Anteil an Ghassoul sehr einfach zu einem Duschbrocken für den Körper umgewandelt werden.

Reinigungsbars für Gesicht, Körper und Haare selbst herzustellen ist also sehr einfach und völlig unkompliziert möglich. Hier bei naturseife-und-kosmetik.de findest du zahlreiche tolle Rezepte für solche und ähnliche DIY Produkte, die vor allem Anfängern das Thema näher bringen sollen. Wenn du nach einem noch simpleren Rezept zum Thema Natürliche Haarpflege selbst gemacht suchst, dann haben wir natürlich noch weitere Tipps für dich. Denn vor allem Produkte für die Haarreinigung und die Haarpflege lassen sich aus natürlichen Zutaten ganz einfach selbst mischen. In wenigen Schritten hat man so seine natürliche Haarpflege selbst gemacht.

Etwas mehr „Fachwissen“ ist nötig, wenn du eine Haarseife sieden möchtest. Denn die Seifenherstellung ist ein komplexeres Thema. Seife selber machen solltest du nur, nachdem du dich gründlich in die Thematik eingelesen hast. Hat man aber erstmal mit dem Seifensieden begonnen, steht auch der Herstellung einer typgerechten Haarseife nichts mehr im Weg. Bis dahin kannst du dich natürlich auch anderweitig nach passenden Shampoo- oder Haarseifen umsehen. So kannst du ausgiebig in Ruhe testen, ob du damit überhaupt zurecht kommst.

Produkte Werbepartner**

Meina - Bio Haarseife Naturkosmetik für fettiges Haar, Vegan...
  • GEGEN SCHUPPEN & FETTIGES HAAR - Das Teebaumöl zusammen mit...
  • FRISCHER DUFT UND CREMIGER SCHAUM - Der herrliche Kräuterduft...
Meina - Bio Haarseife Naturkosmetik für fettiges Haar, Vegan...
  • GEGEN SCHUPPEN & FETTIGES HAAR - Unsere Haarseife ist die beste...
  • FRISCHER DUFT UND CREMIGER SCHAUM - Der herrliche Kräuterduft...

Natürliche Haarpflege selbst gemacht mit einfachen Zutaten – die Reinigung

Die Haarwäsche muss nicht immer mit Shampoo erfolgen. Tatsächlich reicht es oft sogar, wenn du die Haare nur mit Wasser reinigst. Auch die No-Poo Methode wird aktuell in den Sozialen Medien heiß diskutiert. Dabei ist Voraussetzung, dass man keinerlei Shampoo mehr an seine Haare lässt. Die Haare werden also nur mit Wasser gewaschen. Das funktioniert für den einen gut, für den anderen weniger. Vor allem aber ist bei der No-Pooh Methode Durchhaltevermögen gefragt. Denn die Umstellung von Kopfhaut und Haaren erfolgt erst nach einer gewissen Zeit. Wer wenig geduldig ist, zu schnell fettendem Haar neigt oder viele Stylingprodukt benutzt, wird der Wasserreinigung zugegeben aber wohl eher nichts abgewinnen können. Denn Wasser alleine entfernt eben kein Fett aus den Haaren. Es gibt aber auch natürliche Reinigungsalternativen, die dazu auch noch sehr preiswert sind und mit diesen wenigen Zutaten hast du schnell und preiswert deine natürliche Haarpflege selbst gemacht :

Lavaerde

Du möchtest deine Haare auf ganz natürliche Weise reinigen? Dann teste doch mal das Haarewaschen mit reiner Lavaerde. Lavaerde ist Ghassoul, auch als Wascherde bekannt. Die marokkanische Erde dient bereits seit Jahrunhunderten als Schönheitsmittel und als erprobtes Mittel zur gründlichen Haar- und Körperreinigung. Wer seine Haare ganz natürlich und schonend waschen möchte, kann Lavaerde pur benutzen. Verwende dafür 2 bis 3 Löffel der Ghassoul Erde und mische diese mit etwas Wasser zu einem dicklichen, streichfähigen Brei. Unter der Dusche massierst du den Brei dann in das feuchte Haar und die Kopfhaut ein. Anschließend wieder gründlich ausspülen – fertig ist die schonende, absolut natürliche Haarreinigung.

Roggenmehl

Im Trend ist daneben auch die Haarwäsche mit einfachem Roggenmehl. Roggenmehl ist reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Aminosäuren. Die Wäsche mit einem Roggenmehl-Shampoo soll den Haaren sehr gut tun, sie nicht austrocknen und stattdessen sogar Feuchtigkeit binden und Haar und Kopfhaut äußerst schonend reinigen. Da die Kopfhaut bei dieser natürlichen Wäsche nicht entfettet, sondern nur ganz sanft gereinigt wird, soll sich nach einigen Wochen ein positiver Effekt einstellen: die Kopfhaut soll weniger Fett produzieren. Das bedeutet, du musst die Haare generell weniger häufig waschen.

Um dir ein Roggenmehlshampoo herzustellen brauchst du:

  • 4 Esslöffel Roggenmehl
  • etwa 230 ml lauwarmes Wasser

Roggenmehl in eine Schüssel geben. Das lauwarme Wasser wird lagsam unter stetigem Rühren (am besten mit einem Schneebesen) zum Mehl gegossen. Rühre dabei so lange, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind.

Im Anschluss kannst du deine Haare in der Dusche nass machen und dann das DIY Shampoo in Kopfhaut und Haare einmassieren. Gründlich ausspülen – fertig.

Stelle das Roggenmehlshampoo immer frisch her.

Haarreinigung für Zwischendurch

Wer sich nicht täglich die Haare waschen möchte, wird anfangs vielleicht leichte Probleme mit der ganz natürlichen Haarwäsche mit Lavaerde oder Roggenmehl haben. Denn wie viele Anwender beschreiben, braucht es seine Zeit, ehe man sich an den Shampooverzicht gewöhnt und sich Haare und Kopfhaut auf die natürliche Reinigung eingestellt haben. In sehr vielen Fällen beschreiben Tester aber, dass sich das Durchhalten am Ende ausgezahlt hat. Das regelmäßige Waschen mit Lavaerde oder Roggenmehl soll nämlich den Zustand von Haaren und Kopfhaut langfristig verbessern. Durch die schonende Reinigung reguliert sich der Fetthaushalt, die Kopfhaut neigt somit zum weniger schnellen Nachfetten. Die Haarstruktur soll sich zudem erheblich verbessern, die Haare werden griffiger, voller und einfach schöner.

Wer sich zwischendurch mal unwohl fühlen sollte und sich eine Auffrischung der Haare wünscht, kann zum DIY Trockenshampoo greifen. Ein Trockenshampoo ist wirklich einfach und unkompliziert selbst gemacht und ist wesentlich schonender für die Umwelt als die Trockenshampoos in der Sprühdose aus der Drogerie.

Trockenshampoo für dunkelblondes bis braunes Haar

  • 2 EL Marokkanische Lavaerde (Ghassoul)
  • 1 EL Maisstärke
  • 1 TL Natron

Trockenshampoo für helles Haar

  • 2 EL Maisstärke
  • 1 EL Kaolin
  • 1 TL Natron

Die Zutaten werden miteinander vermischt. Für die Anwendung ziehst du am besten dein Oberteil aus oder legst dir ein großes Handtuch um, damit kein Pulver auf deine Kleidung kommt. Nimm dir einen dicken Kosmetikpinsel zur Hand, beuge dich kopfüber über den Badewannenrand und pinsel Haare und Kopfhaut Partie für Partie mit dem Pulver ein. Alternativ kannst du das Trockenshampoo auch mit den Händen auftragen und es gut einmassieren – etwa so wie beim Haarewaschen. Schüttel deine Haare danach über der Badewanne aus und nimm anschließend das übrige Puder mit dem Handtuch von den Haaren auf. Puderreste werden mit einer dichten Haarbürste gründlich abgetragen.

Nach dieser schnellen Trockenwäsche sind deine Haare aufgefrischt und ein fettiger Ansatz dürfte verschwunden sein. Es ist übrigens gar kein Problem, das DIY Trockenshampoo auf Vorrat herzustellen. Die Zutaten sind lange haltbar und du kannst dir eine große Menge Trockenshampoo zubereiten, um immer etwas da zu haben wenn es morgens mal schnell gehen muss.

Fülle das selbst gemachte Trockenshampoo in ein fest verschließbares Schraub- oder Bügelglas ab. Voraussetzung ist, dass das Trockenshampoo luftdicht aufbewahrt wird.

Natürliche Haarpflege selbst

Natürliche Haarpflege selbst gemacht mit einfachen Zutaten – nachfolgende Pflege

Saure Rinse

Um deinen Haaren nach der natürlichen Haarwäsche einen schönen Glanz zu verleihen, nutze am besten eine Saure Rinse. Dafür gibst du einfach 3 Esslöffel Obstessig auf eine Flasche kaltes Wasser und gießt diese Mischung nach der Haarwäsche über die noch feuchten Haare. Die Saure Rinse verleiht deinen Haaren jede Menge Glanz und sorgt zudem für eine gute Kämmbarkeit.

Kokosöl-Kur

Für die intensivere Haarpflege eignet sich eine reichhaltigere Pflege. Dafür kannst du zum Beispiel natürliches Kokosöl benutzen, das es inzwischen sogar im Discounter in Bio-Qualität zu kaufen gibt. Erwärme das Kokosöl dafür etwas, damit es leichter verteilbar wird. Verteile es dann in den Haarlängen und lasse es entweder über Nacht oder für rund 30 Minuten unter einem Handtuch einwirken. Das Kokosöl wird anschließend gründlich aus den Haaren ausgespült.

Pflege mit Ei

Bewährt hat sich außerdem eine intensive Pflegehaarmaske mit Ei. Eine schnelle natürliche Haarpflege selbst gemacht hast du schon mit zwei Zutaten aus der Küche: Dafür schlägst du ein Ei auf, mischt es mit etwa 2 El Olivenöl und massierst diese Mischung in die noch feuchten Haare ein. Schlage dir jetzt ein Handtuch um den Kopf und lass die Mischung 15 bis 30 Minuten (vielleicht während eines entspannenden Vollbads) einwirken. Anschließend mit etwas mildem Shampoo, einer Haarseife oder Lavaerde oder auch Roggenmehlshampoo auswaschen.

Extra-Tipp (**) feste Shampoos und fester Conditioner von Klar Seifen

Letzte Aktualisierung am 30.11.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Rohstoffe und Zutaten für deine selbst gemachte Kosmetik und DIY Seifen

Ich empfehle immer gerne den

–> Klick direkt zum Shop: Online Shop Dragonspice für Seifensieder und Kosmetikrührer.

Hier erfolgt der Versand schnell, die Auswahl an Fetten, Ölen, Wachsen, ätherischen Ölen, Parfumölen, Kosmetikrohstoffen und Zubehör ist riesig und der Service ist zuverlässig.

**Hinweise zu Partnerlinks

**Partnerlinks und ggf. angegebene Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer und ggf. zzgl. Versandkosten. Aktuelle Preise und Verfügbarkeit sind bitte direkt über den Verkäufer einzuholen.

Die mit Sternchen (**) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, unterstützt du aktiv naturseife-und-kosmetik.de – denn ich bekomme von deinem Einkauf eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis dabei nicht!!

Zu Amazon Empfehlungen: Partner Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


4 − drei =