Nagelpflegebalsam und Nagelpflegeöl selber machen

DIY Kosmetik für gepflegte Hände und Nägel

Nagelöl herstellen
Nagelpflegeöl und Balsam selber machen

Nicht nur die Haut der Hände neigt zu Trockenheit und rissigen Stellen. Auch Nägel und Nagelhaut sowie die Haut rund um die Fingernägel sind oft trocken und beansprucht. Um trockenen, brüchigen Nägeln sowie strapazierter Haut vorzubeugen, ist neben einer schonenden Reinigung auch die gezielte Pflege dieser Partien wichtig. Dafür kannst du mit wenigen Zutaten Nagelpflegebalsam und Nagelpflegeöl selber machen und deine Fingernägel und die Nagelhaut weich und glatt pflegen.

Gepflegte Hände und gepflegte Nägel – Nagelpflegeöl selber machen

Unsere Hände sind den ganzen Tag lang vielen Strapazen ausgesetzt. Durch Kälte und Wind trocknet die Haut an den Händen aus und auch starke Sonneneinstrahlung tut unseren Händen nicht gut. Dazu waschen die meisten von uns die Hände täglich mehrere Male, was dazu führt, dass der Haut immer wieder Fett und Feuchtigkeit entzogen werden. In vielen Berufen müssen wir die Hände dazu auch noch desinfizieren. Wieder zu Hause wird dann noch schnell das Badezimmer geputzt oder der Abwasch erledigt – in der Regel natürlich ohne die Hände durch Handschuhe zu schützen.

Es ist also nicht wirklich überraschend, dass die Haut an den Händen oft trocken und rissig ist. Doch auch unsere Fingernägel und die Haut um die Nägel leiden unter dem ständigen Waschen, Putzen und Desinfizieren. Die Nägel werden brüchig, die Nagelhaut trocken und die Haut und um den Nagel wirkt eingerissen. Insgesamt sieht das natürlich unschön aus. Mit einer gezielten Pflege können wir brüchigen Nägeln und trockener Haut aber vorbeugen.

Besonders wertvoll für die Haut sind natürliche Öle und Fette, die wir zum Beispiel über eine Nagelcreme, ein Nagelöl oder einen Nagelbalsam auftragen können. Viel Geld ausgeben musst du dafür nicht, denn Nagelpflegebalsam und Nagelpflegeöl selber machen ist wirklich einfach und kostet zudem wenig Zeit und Aufwand.

Wenn du deinen selbst gemachten Nagelpflegebalsam dann regelmäßig aufträgst und einmassierst, kannst du dich schon bald über weiche und gepflegte Haut rund um den Nagel freuen. Und auch dem Nagel selbst tut die zusätzliche Pflege gut. Denn durch die DIY Nagelpflege werden die Fingernägel kräftiger und fester, sie brechen nicht mehr so schnell und sehen einfach gepflegter aus.

Was bringt es, Nagelpflegeöl selber zu machen?

Ich kann nur jedem raten, es mit einem selbst gemachten Nagelpflegeöl oder einem Pflegebalsam für die Nägel zu versuchen. Denn seitdem ich ein DIY Nagelpflegeöl benutze, wachsen meine Nägel nicht nur besser. Sie brechen kaum noch ab, sind nicht weich und spröde und vertragen auch die Behandlung mit Nagellack und Nagellackentferner wesentlich besser.

Doch warum ein Nagelpflegeöl selber machen und nicht kaufen? In den käuflich zu erwerbenden Ölen und Nagelpflegebalsamen sind oftmals preisgünstige Öle und Fette enthalten oder gar synthetische Produkte. Sie sind für die Pflege von Nägeln und Nagelhaut sehr viel weniger wertvoll.

Welche Fette und Öle eignen sich besonders für das Nagelpflegeöl selber machen?

Reichhaltige Öle und Fette, die einen Film hinterlassen und tief eindringen, nähren und mit Feuchtigkeit versorgen. Sie sollten die verhornte, spröde Haut weich und elastisch machen. Tatsächlich kommen für die Pflege der Nägel und der umliegenden Haut zahlreiche Öle und Fette in Betracht.

  • Cupuacubutter sowie natürlich die bliebte Sheabutter
  • Kokosöl und Babassuöl sorgen für eine gute Verteilbarkeit, viel Feuchtigkeit und Geschmeidigkeit
  • Mandelöl als sehr mildes Basisöl
  • Reichhaltige Öle wie Olivenöl und Avocadoöl dringen tief ein, hinterlassen einen leichten Film und sorgen für Geschmeidigkeit
  • Macadamianussöl ist auch ein tolles Öl, um Nagel und Nagelhaut tiefgehend zu versorgen
  • Katusfeigenöl eignet sich hervorragend zur Nagelpflege, gehört aber zu den teureren Ölen

Nagelpflegebalsam und Nagelpflegeöl selber machen

Ein nährender Nagelpflegebalsam besteht aus festen Fetten und eventuell Wachsen wie Bienenwachs oder Beerenwachs sowie pflanzlichen Ölen. Er besitzt eine ähnliche Konsistenz wie ein Lippenbalsam, ist aber in der Regel etwas weicher. Ein Nagelöl ist eine Mischung verschiedener pflanzlicher Öle, deren Zusammensetzung optimal auf die Bedürfnisse der beanspruchten Hände und Nägel abgestimmt ist.

naturkosmetik selber machen

Die Anwendung von Nagelbalm und Nagelpflegeöl ist identisch: man trägt eine kleine Menge auf Nagel und Nagelhaut auf und massiert Öl oder Balsam dann sanft ein. Da die Produkte fetten, ist eine Anwendung ganz in Ruhe, vielleicht abends vor dem Fernseher, ideal. Du kannst die Nagelpflege auch abends vor dem Schlafengehen auftragen und einmassieren und anschließend Baumwollhandschuhe überziehen, bevor du dich ins Bett legst. So kann die Pflege lange einwirken.

Nagelbalsam selber machen

Hier stellen wir ein Beispielrezept für einen pflegenden Nagelbalsam vor. Natürlich können die Zutaten auch variiert werden.

Die Herstellung des Balsams für die Nägel ist ganz einfach: Wiege Kakaobutter und Beerenwachs in einer Schüssel ab und lass die beiden Bestandteile im Wasserbad schmelzen. Danach nimmst du die Schüssel aus dem Wasserbad und fügst die Sheabutter dazu. Rühr so lange, bis auch die Sheabutter geschmolzen ist. Sollte das nicht vollständig funktionieren, kannst du die Schüssel mit den Fetten und dem Wachs nochmals kurz ins heiße Wasserbad stellen. Wichtig: Sheabutter darf nur bei niedriger Temperatur schmelzen, da sie bei zu großer Hitze krisselig wird.

Sobald alle drei Bestandteile flüssig sind, kannst du das Olivenöl (das sich hervorragend zur Nagelpflege eignet) zufügen. Zum Schluss noch das ätherische Orangenöl (optional) untermischen, alles nochmals gut verrühren und dann in saubere kleine Gläschen abfüllen. Fertig ist der pflegende selbst gemachte Nagelbalsam.

Nagelöl selber machen

Ebenso einfach ist es, ein Nagelpflegeöl herzustellen. Die Mischung aus regenerierenden und rückfettenden Pflanzenölen braucht nicht erhitzt zu werden, da das Nagelöl keine festen Fette und Wachse enthält. Du kannst es also schnell zusammenmischen und anschließend in einer kleinen Flasche (am besten Braunglas) abfüllen. Idealerweise verwendest du eine Braunglaslasche mit Pipettenaufsatz (Tropfflasche), wie du sie zum Beispiel hier bekommst. Auch die Öle aus dem Rezept erhältst du in dem Shop oder bei Dragonspice Rührbedarf :

Einfach die Öle abwiegen, mischen und in einer kleinen Braunglasflasche abfüllen. Mit wenigen Handgriffen machst du dir so also eine intensive Pflege für brüchige Nägel und spröde Nagelhaut selber.

Nagelpflegeöl ganz einfach

Eine Mischung verschiedener pflanzlicher Öle bringt besonders viel, da die Pflanzenöle unterschiedlich zusammengesetzt sind und so eine Vielzahl pflegender Inhaltsstoffe miteinander kombiniert werden.

Wer es einfacher und schlichter mag, verwendet einfach ein reichhaltiges Pflanzenöl zum Pflegen der Nägel und der Nagelhaut. Besonders reichhaltig und sehr gut geeignet bei trockener und rissiger Haut ist Olivenöl. Es ist schwer und liegt etwas auf, was es aber auch besonders nährend macht. Du kannst es gut zum Einmassieren benutzen. Olivenöl hinterlässt einen leichten Film, macht die Haut glatt und weich und spendet viel Feuchtigkeit. Es eignet sich hervorragend für rissige und spröde Haut und macht die Nagelhaut schnell glatt und weich.

Nimm einfach einige Tropfen des Olivenöls und massiere es in Nagel und Nagelhaut ein. Das kannst du zum Beispiel super abends auf dem Sofa machen oder direkt vor dem Schlafengehen.

Ein weiteres tolles Pflegeöl für die Nagelpflege und die Pflege der Nagelhaut ist übrigens Kaktusfeigenöl. Ich habe Kaktusfeigenöl als Pflegeöl für die Haut entdeckt und finde es einfach großartig. Es enthält 85 % ungesättigte Fettsäuren, ist reich an Vitamin E und Vitamin C und gilt als hervorragendes Anti Aging Öl. Aber auch bei Neurodermitis, Akne, anderen Hautproblemen und zur Pflege von Nägeln und Haaren ist es hervorragend geeignet. Das durch Kaltpressung gewonnene Öl ist allerdings sehr aufwendig herzustellen und darum nicht besonders günstig zu haben. Da du für die Pflege der Nägel und Nagelhaut aber nur wenige Tropfen Kaktusfeigenöl brauchst, ist der Preis okay. Empfehlen kann ich dir das Öl dazu auch als Gesichtspflege zur Faltenvorbeugung und Faltenbekämpfung. Auch dunkle Augenringe kannst du damit abmildern.

Zutaten und Zubehör fürs Selbermachen der Nagelpflege

Sowohl bei Dragnspice als auch über Amazon bekommst du alles, was du für die Herstellung von Nagelbalsam und Nagelöl brauchst. Einige passende Produkte habe ich bereits für dich rausgesucht (Produkte eines Werbepartners. Die Seite finanziert sich über Werbeeinnahmen. Wenn du einen Werbelink anklickst und etwas bestellst, bekomme ich eine kleine Provision dafür**):

BÄRBEL DREXEL® Sheabutter Bio Unraffiniert Kaltgepresst (100ml)...
  • Bio Sheabutter: Die cremige und geschmeidige Basispflege für...
  • Die ideale Ganz-Körperpflege: Die Sheabutter kann als...
Naissance Jojobaöl Gold (Nr. 233) 100ml 100% reines,...
  • KALTGEPRESST: 100 % reines, unraffiniertes, kaltgepresstes...
  • AUSGLEICHEND: Jojobaöl ist für alle Hauttypen und auch für...
Naissance natürliches Mandelöl süß (Nr. 215) 250ml - Vegan,...
  • 100 % natürliches, raffiniertes Mandelöl süß (Prunus...
  • Kann zur Massage, Aromatherapie, Hautpflege, Haarpflege,...
20 Stück Döschen - 10g/10ml (Leer) Transparent Klein Kunststoff...
  • Hochwertigem Material - Die Döschen sind aus klarer Kunststoff,...
  • Praktisches Design - Der klare Sichtkörper ermöglicht einen...

Tipps zur Anwendung der DIY Nagepflege

Am einfachsten kannst du dein Nagelpflegeöl benutzen, wenn du es eine Pipettenflasche abfüllst. Wenn du einen Balsam bevorzugst, dann reicht ein kleiner Tiegel von der Größe eines Lipbalmtiegels aus. Beim Nagelöl kannst du mit der Pipette einen kleinen Punkt oder Tropfen auf den unlackierten Nagel geben. Diese kleine Menge reicht vollkommen aus, um den Nagel, die darum liegende Haut und die oftmals spröde Nagelhaut zu versorgen. Beim Nagelpflegebalsam reicht ebenfalls eine winzige Menge.

Tipp: Mache die tägliche Nagel- und Nagelhautpflege zu einem Abendritual. Du wirst merken, dass die Nägel nach kurzer Zeit viel fester und wiederstandsfähiger werden. Auch die Nagelhaut wird sich verbessern. Statt spröder, weißer Haut bekommst du innerhalb weniger Tage weiche, durchscheinende Nagelhaut, die sich ganz leicht zurückschieben lässt. Die Nagelhaut sollte übrigens stets nur zurückgeschoben und nicht geschnitten werden.

Peeling unterstützt die Hautpflege

Bevor du einen Nagelpflegebalsam oder ein Öl aufträgst, ist ein leichtes Peeling der beanspruchten Hautstellen sinnvoll. So werden nämlich Verhornungen und Hautschuppen entfernt und die Pflege kann viel besser wirken. Ein einfaches Peeling für die Hände samt Nagelhaut besteht aus 1 Esslöffel Olivenöl gemischt mit 1 Esslöffel gemahlenen Mandeln. Massiere das Peeling einfach einige Minuten über die Hände und spare dabei auch die Haut rund um die Fingernägel nicht aus.

Nach dem Handpeeling kann die Pflege folgen. Ob das nun der Nagelpflegebalsam oder das Nagelpflegeöl sein soll, bleibt natürlich dir überlassen.

Letzte Aktualisierung am 9.04.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Rohstoffe und Zutaten für deine selbst gemachte Kosmetik und DIY Seifen

Ich empfehle immer gerne den

–> Klick direkt zum Shop: Online Shop Dragonspice für Seifensieder und Kosmetikrührer.

Hier erfolgt der Versand schnell, die Auswahl an Fetten, Ölen, Wachsen, ätherischen Ölen, Parfumölen, Kosmetikrohstoffen und Zubehör ist riesig und der Service ist zuverlässig.

Seifen ganz einfach selber machen

Mit dem ebook von naturseife-und-kosmetik erfährst du, wie du Seifen ganz einfach selbst herstellen kannst:

Ganz toll ist auch der Shop von wesentlich. Dort gibt es natürlich Pflanzenöle, Sheabutter, Wachse, Kakaobutter, jede Menge ätherische Öle und vieles mehr:

**Hinweise zu Partnerlinks

**Partnerlinks und ggf. angegebene Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer und ggf. zzgl. Versandkosten. Aktuelle Preise und Verfügbarkeit sind bitte direkt über den Verkäufer einzuholen.

Die mit Sternchen (**) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, unterstützt du aktiv naturseife-und-kosmetik.de – denn ich bekomme von deinem Einkauf eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis dabei nicht!!

Zu Amazon Empfehlungen: Partner Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


3 × drei =