Gesichtsseife selber machen mit Schlamm und Tonerde

Tolle Seife sieden für das Gesicht

Tipp**: Ätherische Öle, Parfumöle, Rohstoffe in konventioneller und Bio-Qualität sowie Zubehör für die Kosmetik- und Seifenherstellung kannst du direkt bei KLICK – Naturwarenshop Dragonspice.de! bestellen

Gesichtsseife selber machen
Seife mit Schlamm aus dem Toten Meer und rosa Tonerde

Eine Gesichtsseife selber machen mit Schlamm aus dem Toten Meer und rosa Tonerde? Hier findest du ein passendes Seifenrezept! Diese Gesichtsseife ist für normale Haut und Mischhaut sowie für leicht fettige Haut gedacht. Du kannst den Laugenunterschuss beziehungsweise die Überfettung ganz nach Wunsch wählen.

Schwierigkeitsgrad: einfach

Form: Normale Blockform

Rührzubehör: 2 zusätzliche Behälter

Rezept: 400 g Olivenöl, 250 g Kokosöl, 100 g Sheabutter, 150 g Rapsöl, 100 g Reiskeimöl, NaOH nach Wunsch (Laugenunterschuss etwa 8 bis 10 Prozent), 310 g kaltes destilliertes Wasser

Färbung: Wenn du genau die abgebildete Gesichtsseife selber machen möchtest, dann benötigst du außerdem 2 gehäufte Teelöffel Totes Meer Schlamm, 2 Teelöffel rosa Tonerde, Titandioxid in die Lauge

Duft: 6 g ätherisches Lavendöl, 4 g ätherisches Palmarosaöl und 3 g ätherisches Patschuliöl

Gesichtsseife selber machen – So wird es gemacht

  1. Die Seife wird unter Beachtung der Sicherheitsregeln angerührt. Stell bereits zwei Behälter bereit. In einen gibst du die rosa Tonerde, der andere Behälter bleibt leer.
  2. Wieg das Kokosfett ab, lasse es schmelzen und gib erst im Anschluss daran die Sheabutter hinzu. Jetzt keine Hitze mehr zugeben. Öle abwiegen und unterrühren. Mischung der Fette und Öle an die Seite stellen und abkühlen lassen.
  3. NaOH abwiegen und in das kalte, destillierte Wasser rieseln lassen. Umrühren und die Natronlauge ebenfalls abkühlen lassen.
  4. Danach wie gewohnt weiterarbeiten: Lauge zu den Fetten geben und alles mit Hilfe eines Stabmixers verrühren.
  5. ‚Nachdem der Seifenleim leicht angedickt ist, kann die Masse beduftet werden. Jetzt füllst du 1/4 des Seifenleims in den einen Behälter und 1/4 in den zweiten Behälter und rührst alles gut durch, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Der restliche Seifenleim verbleibt im Topf und wird mit dem Toten Meer Schlamm gefärbt.
  6. ƒDie Masse im Topf wird nun in zwei Teile geteilt. Zuerst gibst du einen Teil zum mit Tonerde gefärbten Teil. Rühr nicht zu stark durch, sondern gehe lediglich einmal mit dem Rührlöffel durch die Masse im Behälter. Füll den marmorierten Teil nun in die bereitgestellte Seifenform.
  7. So verfährst du nun mit dem restlichen Seifenleim und dem ungefärbten Teil im zweiten Behälter. Diese marmorierte Masse wird jetzt auf den anderen Teil in der Form gegossen.

**Hinweise zu Partnerlinks

**Partnerlinks und ggf. angegebene Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer und ggf. zzgl. Versandkosten. Aktuelle Preise und Verfügbarkeit sind bitte direkt über den Verkäufer einzuholen.

Die mit Sternchen (**) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, unterstützt du aktiv naturseife-und-kosmetik.de – denn ich bekomme von deinem Einkauf eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis dabei nicht!!

Zu Amazon Empfehlungen: Partner Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*